Allgäu Ich will Kühe! Bauernhofurlaub im Algäu ist vor allem bei Familien mit Kindern beliebt.
(4.5) Bewertungen: 8

Urlaubsregion Allgäu -  Ferien in den Alpen

Wer einen Allgäu Urlaub verbringen möchte, denkt bei der Planung zuerst an weite Wiesen, die reich an bunten Blüten sind und Kühe, die gemächlich grasen. Man möchte die abwechslungsreiche Landschaft und die tief grünen Wälder erleben und den Anblick steiler Gebirgspanoramen genießen. Das Allgäu ist der Inbegriff der Gemütlichkeit in Bayern.

Aktiver Urlaub im Allgäu

Im Allgäu gehört es sich zu Wandern. Mit dem Rad in die Berge fahren und atemberaubende Aussichten auf klare Seen genießen oder bei gemeinsamen Wanderungen stattliche Schlösser erleben- das schafft ganz besondere Erinnerungen und fördert das Wohlbefinden. Der Urlaub im Allgäu bringt erfrischendes Eintauchen in saubere Badeseen wie der Weißensee, der Bannwaldsee und der Schwansee sorgt für Vergnügen bei Gästen jeden Alters. Nordic-Walking-Strecken bieten sich für ruhige Touren zu zweit, allein oder auch mit Kursteilnehmern gemeinsam. Golfen, Mountainbiken, Reiten, Angeln und auch Sportklettern sind bei einem Urlaub im Allgäu beliebte Aktivitäten unter freiem Himmel.

Winterurlaub im Allgäu

Das Allgäu ist ein Paradies für alle Fans des modernen Wintersports. Über 500 Kilometer Abfahrten für den alpinen Ski, 1000 Kilometer Loipen für Skiwanderer und nordische Skilangläufer. Und auch diejenigen, die keine Pisten und Loipen brauchen für ihr Winterurlaubsglück, werden bei Winteraktivitäten fündig: Beim Rodeln oder Schlittenfahren, auf Schneeschuhen oder Schlittschuhen, Wandern, Spazierengehen im Schnee mit und ohne Schneeschuhe, Wildtierfütterungen und Fackelwanderungen stehen auf dem Urlaubsplan.

Herausragende und international bekannte Winterurlaubsorte reihen sich im Allgäu dicht an dicht, hier eine Auswahl:

  • Bad Hindelang - Fans des alpinen Wintersports kennen Bad Hindelag vor allem wegen des Zugangs zu den Skigebieten Oberjoch und Unterjoch. Von hier aus starten die modernen Skiliftanlagen. Oberjoch und Unterjoch verfügen über insgesamt rund 38 Pistenkilometer für Abfahrten. Bad Hindelang wirbt mit Schneesicherheit im Winter.
  • Füssen im Allgäu – Die Stadt liegt etwas abseits der alpinen Skipisten und bietet doch – gerade im Winter – Allgäu pur. Die Wanderwege werden im Winter schnell zu Winterwanderwegen. Die historische Altstadt von Füssen im Allgäu ist für den gemütlichen Weihnachtsmarkt bekannt. Tipp: Von hier aus ist es nur n Katzensprung zum Schloss Neuschwanstein. Es gibt Rundloipen und Wanderungen um das Schoss herum.
  • Oberstaufen – Die wilden Rodel-Abfahrten vom Imberg und am Hochgrat gelten als das Markenzeichen vom Winterurlaub in Oberstaufen. Natürlich gehört dazu ein Jagertee auf der Hochgrater Bergstation mit Restaurant in 1708 Metern Höhe. Die „dunkle Jahreszeit“ kann man in Oberstaufen auch mit anderen Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Pferdeschlittenfahrten, Curling oder Eislaufen verbringen. Zünftiges Essen in den lokalen Restaurants gehört immer dazu.
  • Pfronten – die drei Skigebiete für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene in Pfronten im Allgäu sind das Herzstück für einen Winterurlaub im Ort. Dazu kommt Rodeln auf der längsten Naturrodelbahn im Allgäu, nein, der längsten Naturrodelbahn in ganz Bayern. Pfronten bietet weitere Wintersportmöglichkeiten und gehört zu den tollen Winterzielen im Allgäu.

(mehr zu Skifahren in Deutschland)

Familienurlaub im Allgäu

Wer mit Kindern seinen Urlaub im Allgäu verbringt, freut sich über die verschiedenen Familienfeste wie Kostümveranstaltungen auf Schloss Neuschwanstein oder dem Allgäuer Viehscheid im Spätsommer. Im Schnee tollen, Schlittschuh laufen oder einen Iglu-Selbstbau mit anschließender Übernachtung - solches Vergnügen bietet der Winter im Allgäu. Mit den Skiern erste Versuche unternehmen oder mit der Familie eine romantische Pferdeschlittenfahrt unternehmen sind Erlebnisse, von denen Kinder noch lange erzählen.

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein im AllgäuDas weltberühmte Schloss Neuschwanstein ist nur eine, wenngleich atemberaubende Sehenswürdigkeit im Allgäu. Unter dem Schloss in Schwangau ist man auf internationales Publikum eingestellt. Hotels in Schwangau werden von Besuchern aus Deutschland ebenso frequentiert wie von Gästen aus China oder den USA. Die Burgen und Schlösser des Allgäu fügen sich vielerorts wunderschön in die Landschaft oder thronen majestätisch auf Felsen. Das Schloss Hohenschwangau verbindet beides miteinander und zieht nicht umsonst seine Besucher schnell in den Bann. Bei einem Urlaub im Allgäu ist ein Besuch dieses Schlosses ein unverzichtbares Erlebnis.

Kempten im Allgäu

Kempten blickt auf eine Geschichte zurück, die bis in die römische Antike reicht und hat mit dem Archäologischen Park Cambodunum viel zu bieten. Kemptens Altstadt ist bekannt für das historische Flair und die wunderbaren Einkaufsmöglichkeiten. Zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten von Kempten gehört die Basilika Sankt Lorenz. Die gemütliche Hotels in Kempten machen das Urlaubsziel auch bei Übernachtungsgästen attraktiv.

Das barocke Ottobeuren

Das barocke Ottobeuren und Isny mit der Stadtmauer sind nicht weniger anziehende Ort für Ausflüge im Allgäu Urlaub. Die bekannte Benediktinerabtei in Ottobeuren ist ein prachtvoller Barockbau, den man unbedingt besuchen sollte. So gemütlich wie man im Hotel in Ottobeuren unterkommen kann, klappt das nur an wenigen Stellen in Deutschland.

Foto: Dago

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Allgäu Tourismus

Allgäu GmbH
Gesellschaft für Standort und Tourismus
Allgäuer Straße 1
87435 Kempten/ Allgäu
Telefon: +49 (0) 831 - 575 37 30
E-Mail: info@allgaeu.de

Werbung

Letzter Artikel

Düsseldorfer Altbier

Düsseldorfer Altbier
Altbier trinkt man in Düsseldorf nicht allein. Das Altbier ist Sinnbild deutscher Gemütlichkeit und Geselligkeit im Rheinland. Erstaunlich, was Gäste in den Düsseldorfer Haubrauereien so erleben.

Deutsche Spezialitäten: Kuckkucksuhr

Deutsche Spezialitäten
Für Touristen sind sie leicht zu identifizieren, für Deutsche scheinen sie selbstverständlich: Deutsche Spezialitäten. Wenn es um Spezialitäten oder gar Souveniers aus Deutschland geht, sind über die vielen Speisen und Getränke andere Dinge wichtig: Lokale Produkte, die mit Deutschland bzw. der Region in Verbindung gebracht werden.

Raddampfer auf der Elbe

Flusskreuzfahrt Elbe
Wer auf der Elbe eine Flusskreuzfahrt unternimmt, der hat sich einen Fluss gewählt, der durch herrliche Landschaften fließt und an dessen Ufern es viel zu entdecken gibt. 1094 Kilometer lang ist die Elbe, davon fließen die ersten 367 Kilometer durch Tschechien, bevor 727 Kilometer durch Deutschland folgen und die Elbe hinter Hamburg in die Nordsee mündet.

Neandertalmuseum

Neanderland
Rund um die berühmte Fundstätte des Neandertalers liegt eine mehr oder weniger küntliche touristische Region, das Neanderland. Vor allem für Tagestouristen hat der Kreis Mettmann einiges zu bieten.

Donaudurchbruch bei Kelheim

Kelheim
Die Ortschaft Kelheim befindet sich im idyllischen Naturpark Altmühltal und ist ein beliebter Urlaubsort im Herzen Bayerns. Das wunderschöne Natur- und Freizeitparadies bietet Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele und eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit der ganzen Familie.

News

Lufthansapiloten im Streik
Ein kurzfristig anberaumter Streik der Piloten der Lufthansa sorgt an deutschen Flughäfen für Chaos. Über 800 Flüge wurden von der Lufthansa abgesagt.
Mit dem 9-Euro-Ticket in den Südschwarzwald
9-Euro-Ticket ausprobiert? Haben wir gemacht mit erstaunlichen Ergebnissen. Vorneweg: Das 9-Euro-Ticket ist Klasse, der ÖPNV (noch) nicht.
Waldbrand Sächsische Schweiz 2022
Seit Tagen wüten Waldbrände in der sächsischen Schweiz und auf der anderen Seite der Grenze in der Böhmischen Schweiz in Tschechien. Aktuell brennen auf deutscher Seite rund 250 Hektar.