Urlaubsregion GrimmHeimat Nordhessen

Werratal Das Werratal in Nordhessen.
(4.6) Bewertungen: 9

Die Urlaubsregion Nordhessen wirbt heute gezielt als „GrimmHeimat NordHessen“ für Familienurlauber und Märchenfreunde. Genau diese Gäste sollen sich auf die Spuren der Brüder Grimm begeben, wie zum Beispiel in die nagelneue „Grimmwelt“ in Kassel, oder in einer der elf märchenhaften Ferienregionen von Nordhessen Urlaub machen.

Nordhessen eine Ferienregion?

Wer heute von „Nordhessen“ redet, meint keine reale Verwaltungseinheit oder historische Gliederung in Hessen. Man redet von Nordhessen am ehesten als Abgrenzung zu Südhessen. Man mag sich gegenseitig nicht so sehr. Aber so schlimm ist das gar nicht. Die heutige Region Nordhessen bildet historisch das Kerngebiet des späteren Bundeslandes Hessen, nämlich das Siedlungsgebiet der germanischen Chatten, deren Name sich im Laufe der Geschichtsschreibung zu Hessen wandelte. Inzwischen hat sich aber einiges getan in Nordhessen. Das Gebiet gilt als einer der Innovationsmotoren im Bereich Logistik und erneuerbare Energien für Hessen und die ganze Bundesrepublik. Aber nicht nur Hightech macht Nordhessen aus: Die waldreiche Mittelgebirgslandschaft bietet viele Möglichkeiten für den Tourismus.

Tourismus Nordhessen

Der Tourismusverein von Nordhessen geht mit dem Motto „Grimms Heimat“ ins Rennen. Die Gebrüder Grimm hatten in Nordhessen vor rund 200 Jahren die Märchen gesammelt, die heute zu den bekanntesten Märchensammlungen auf der ganzen Welt zählen. Und so benennen sich die Ziele in Nordhessen wie Orte aus den Märchen der Gebrüder Grimm: Die "Urlaubsregion Edersee", das "Kassler Land", das "Rotkäppchen Land" und "Waldhessen", das "Kurhessische Bergland", das "Werra Tal", das mittlere Fulda Tal und das Waldecker Land locken mit Angeboten aus dem Bereich Aktivurlaub, Gesundheitsreisen und Familienurlaub. Nordhessen ist das Touristische Zentrum von Hessen. Das nicht nur wegen der tollen Wintersportmöglichkeiten in den Skigebieten der Mittelgebirge. Im Winter ist man rund um Rothaargebirge Fulda-Werra-Bergland, Kellerwald, Knüllgebirge, Habichtswald, Reinhardswald, Burgwald und die Wasserkuppe in der Rhön auf Skiurlauber eingestellt.

UNESCO Welterbe

Gleich dreimal ist Nordhessen in den Büchern der UNESCO als Welterbe-Region gelistet: Im Jahr 2005 wurden die Handexemplare "Kinder- und Hausmärchen", handschriftlich kommentierte Erstausgabe der Märchensammlung der Gebrüder Grimm, als UNESCO-Dokumentenerbe aufgenommen. 2011 gab´s dann für den Nationalpark Kellerwald-Edersee mit seinen uralte Rotbuchenbeständen den Weltnaturerbe-Titel. Damit ist einer der weltweit bekanntesten Nationalparks der Bundesrepublik, der Nationalpark Kellerwald-Edersee mit seinen Buchenwäldern Tei des Welterbes. Der Bergpark Wilhelmshöhe im nordhessischen Kassel wurde 2013 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Allesamt attraktive Ziele für den Ausflug.

Märchen und Sagen aus Nordhessen

Viele der Orte in alten deutschen Märchen und Sagen sich in Nordhessen entdecken. Hier sammelten die Brüder Grimm vor allen in und um Kassel einen Großteil der weltberühmten Kinder- und Hausmärchen. Sicher, das die Volksmärchen hier aufgeschrieben wurden, heißt nicht, das sie wirklich aus Nordhessen stammen – sicher aber wurden sie hier erzählt. In der Grimmwelt in Kassel finden sich die direkten Verweise.

Kurstädte und Kulturstätten

Heilen und Lebensart – vielleicht sind das die Grundlagen für die lokale Gastgeber Kultur. Viele der Orte wie Bad Karlshafen, Bad Hersfeld, Bad Wildungen, Naumburg, Bad Emstal, Kassel, Willingen, Bad Arolsen oder Bad Zwesten sind anerkannte Kurorte mit schönen Kurparks und erholsamen Thermen. Kassel, als die documeta-Stadt, ist ein weltweites Synonym für Kunst. Die Gastgeber in Nordhessen beweisen jeden Tag, das es um das körperliche und seelische Wohl der Gäste geht.

Märchenhafte Ferienregionen

Gleich elf Ferienregionen liegen in der GrimmHeimat Nordhessen, sie bezeichnen jeweils Teilregionen in dem Urlaubsgebiet in der Mitte von Deutschland.

Erlebnisregion Edersee

Die Erlebnisregion Edersee ist eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften in Deutschland. In der Region rund um den Edersee (Edertalsperre) bieten sich zahlreiche Freizeit- und Erlebnisangebote an. Die Erlebnisregion Edersee zeigt Natur, reizvolle Städte und Dörfer, ausgezeichnete Wandermöglichkeiten, eine hohe Gesundheitskompetenz und eine herzliche Gastfreundschaft.

Habichtswald

Topziel im Naturpark Habichtswald sind der Chattengau (die "Wiege von Hessen"), die Stadt Gudensberg, die Heimat von König Drosselbart (Niedenstein), die Gemeinde Edermünde oder auch Bad Emstal mit seinem berühmten Mineral-Thermalbad.

Hersfeld-Rotenburg

Die Region rund um die Städte Bad Hersfeld und Rotenburg an der Fulda ist eine eigene Ferienregion in Nordhessen. Vor allem in den Bereichen Radwandern, Wandern und Wellness gibt es attraktive Angebote für Urlauber verschiedener Altersklassen.

Kassel-Land

Dazu kommen das Schloss „Saba Burg im Reinhardwald“, die märchenhaften Figuren entlang der Märchenstraße oder auch das Märchenhaus in Neukirchen oder Märchenbrunnen in Wolfhagen als Sehenswürdigkeiten in Nordhessen. Das Dornröschenschloss Sababurg im sagenumwobenen Reinhardswald ist nur eines der attraktiven Ausflugsziele in der nordhessischen Ferienregion Kassel-Land. Romantik pur gibt es in den ausgedehnten Buchenwäldern, idyllischen Fluss- und Bachtälern, den sanften Hügeln und romantische Fachwerkstädten und Fachwerkdörfern.

Kurhessisches Bergland

Die Ferienregion "Kurhessisches Bergland" liegt zwischen dem Kellerwald und Knüll und den Flusstälern von Eder, Fulda und Schwalm. Besondere Attraktionen sind der Kunstpfad „ARS NATURA“ oder auch die insgesamt über 500 km gut ausgeschilderten Radwegen.

Mittleres Fuldatal

Die Laub- und Nadelwälder des Seulingswaldes und die Mischwälder des Richelsdorfer Gebirges sind die Herzen und die Lungen des mittleren Fuldatals. Beliebte Orte für den Urlaub und als Ausflugsziel sind Ronshausen, Bebra, Alheim und natürlich Rotenburg an der Fulda.

Rotkäppchenland

Das Rotkäppchenland liegt in Nordhessen, mitten in Deutschland. Ein rotes Käppchen tragen junge Frauen im Schwälmer Land, wenn sie zu besonderen Anlässen ihre imposante Schwälmer Tracht anlegen – vielleicht die Inspiration für die Märchensammler Grimm. Im Rotkäppchenland gibt‘s außerdem noch ländliche Kultur in historischen Fachwerkstädten, auf sagenumwobenen Burgen, Schlössern und in lebendigen Museen. Man besucht Orte wie Breitenbach am Herzberg, Frielendorf, Gilserberg, Homberg (Efze), Kirchheim/Hessen, Knüllwald, Neuenstein, Neukirchen, Neustadt (Hessen), Niederaula, Oberaula, Ottrau, Schrecksbach, Schwalmstadt, Schwarzenborn und Willingshausen.

Stadt Kassel

In der Stadt Kassel als Thermalsole-und Kneipp-Heilbad steht Gesundheit und Wellness im Vordergrund, auch wenn die documenta-Stadt eigentlich als Kunst- und Kulturadresse bekannt ist.

Waldecker Land

Das Waldecker Land liegt rund um den Nationalpark Kellerwald-Edersee, den einzigen hessischen Nationalpark. Die Wanderregion hat ausgezeichnete Wanderwege wie Wanderwege den Kellerwaldsteig, den Uplandsteig, den Diemelsteig, den Urwaldsteig-Edersee und den Burgwaldpfad.

Werratal

Das Werratal steht für einen naturnahen Urlaub für Radfahrer, Wanderer und Kanufahrer. Wer Entspannung sucht, begibt sich in die Kur- und Salzsiederstadt Bad Sooden-Allendorf mit ihrer WerratalTherme. Märchenhaft kulinarisch bereitet das Werra Tal dem Gast eine Freude. Die Destination Hohe Meißner und Ringgau sind bekannt für die Käsereien und die Herstellung von Wurstwaren. Die Küchen in Nordhessen sind mit gutem Grund regional ausgerichtet. Darüber hinaus lockt Nordhessen mit Wassersport auf den Seen wie dem Edersee oder dem Tweste-See.

Märchenland Reinhardswald

Die fünf Urlaubsorte Grebenstein, Hofgeismar, Immenhausen, Liebenau und Trendelburg gehören zur Ferienregion Märchenland Reinhardswald. Märchenschlösser, Burganlagen, kuschelige Fachwerkdörfer sowie Sagen und Legenden prägen die Urlaubslandschaft. Viele Paare lassen sich in diesen historischen Gemäuern trauen und verbringen in den romantischen Burgen den schönsten Tag ihres Lebens.

Unterkunft Nordhessen

Hotels und Ferienwohnungen für den Urlaub gibt es bei weitem genug. Die viele Eigentümer der FeWos in Nordhessen setzen auf die Zertifizierung ihrer Ferienwohnungen nach DEHOGA Richtlinien. Auch die Hotels setzen auf hohe Qualität. Nordhessen ist für einige erstklassige Wellness-Hotels bekannt.

Bei der Anreise zu den Hotels und Ferienwohnungen in Nordhessen sind Orte wie Alsfeld, Kassel, Frankenberg oder Kirchheim richtungsweisend. In der Regel erfolgt die Anreise nach Nordhessen über die Zubringer der Autobahnen bzw. den Angeboten der Deutschen Bahn.

Foto: M. Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Touristeninformation Nordhessen

Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Ständeplatz 17
34117 Kassel
Telefon +49 (0) 561-97062-240
urlaub@grimmheimat.de

Werbung

Letzter Artikel

Uslar Einkaufsstraße

Solling
Mitten im schönen Weserbergland gelegen kann man rund um dieses Mittelgebirge sehr viel Erholung finden. Ein Solling Urlaub führt in eine Region, deren höchster Punkt bei 527,8 Meter über Normalnull liegt und die sich bis in die Bundesländer Nordrhein-Westfalen sowie Hessen erstreckt.

Ampelmännchen Eisenach

Rennsteig
Der Rennsteig ist Deutschlands bekanntester Wanderweg vom Mittellauf der Werra bis zum Oberlauf der Saale. Klar steht das Wandern im Vordergrund. Dabei lernt man eine spannende Landschaft auf dem Kamm des Thüringer Waldes kennen.

Thüringer Wald

Thüringer Wald
Das Thüringische Mittelgebirge, welches bis Neustadt am Rennsteig führt, ist ein herrliches Landschaftsgebiet, das man beim Thüringer Wald Urlaub erleben kann. Zusammen mit dem Thüringer Schiefergebirge verläuft der Thüringer Wald von der Werra bis zum Frankenwald.

Uckermark

Uckermark
Im Nordosten Deutschlands befindet sich eine historische Landschaft, deren Ursprung in das Mittelalter zurückreicht. Der Uckermark Urlaub fürhrt in das Bundesland Brandenburg und da die Region bis nach Strasburg reicht, auch ein wenig zu Mecklenburg-Vorpommern.

Vogelsberg
Der Naturpark Vogelsberg ist der ältesten Naturparke in Deutschland. Vor ein paar Millionen Jahren floss hier Lava aus einem aktiven Vulkan. Diese Zeiten sind vorbei und die Region um den Vogelsberg ist eine echte Touristenattraktion.

News

Lufthansapiloten im Streik
Ein kurzfristig anberaumter Streik der Piloten der Lufthansa sorgt an deutschen Flughäfen für Chaos. Über 800 Flüge wurden von der Lufthansa abgesagt.
Mit dem 9-Euro-Ticket in den Südschwarzwald
9-Euro-Ticket ausprobiert? Haben wir gemacht mit erstaunlichen Ergebnissen. Vorneweg: Das 9-Euro-Ticket ist Klasse, der ÖPNV (noch) nicht.
Waldbrand Sächsische Schweiz 2022
Seit Tagen wüten Waldbrände in der sächsischen Schweiz und auf der anderen Seite der Grenze in der Böhmischen Schweiz in Tschechien. Aktuell brennen auf deutscher Seite rund 250 Hektar.