Bad Reichenhall

Berchtesgadener Land Faszinierende Landschaften und viel Spass beim Skiurlaub im Winter oder beim Wanderurlaub im Sommer: Bad Reichenhall
(5) Bewertungen: 1

Bad Reichenhall im Landkreis Berchtesgadener Land im Regierungsbezirk Oberbayern ist einer der bekanntesten Kurstädte in ganz Deutschland: Das „Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain“, so die offizielle Bezeichnung, blickt auf einer über 850 Jahre alte Geschichte zurück.

Zentrum des Tourismus in Bayern

Eingebettet in eine herrliche Natur und umrahmt von den imposanten Bergmassiven der Alpen bietet Bad Reichenhall den Urlaubern, die ihre Ferien in den Hotels und Ferienwohnungen der Stadt Bad Reichenhall verbringen, zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: Radeln, Golfen, Wandern, Schwimmen und Wintersport sind nur einige wenige Beispiele für das facettenreiche Freizeitangebot in der oberbayrischen Kurstadt. Die touristische Infrastruktur in Bad Reichenhall besitzt eine jahrhundertealte Tradition und bietet für den Urlaub in Oberbayern zahlreiche Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen zur Auswahl.

Bad Reichenhall zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen in ganz Bayern. In der Kurstadt befinden sich zahlreiche Solequellen und -bäder: Das „Bad Reichenhaller Salz“ ist schon seit Jahrhunderten weit über die Grenzen des Freistaats Bayern bekannt.

Perle der Alpen

Von der „Perle der Alpen“ aus, wie die Einheimischen ihre Stadt voller Stolz nennen, ist der Weg nicht weit zu zahlreichen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Alpenvorland. Attraktive Ziele zum Beispiel der Starnberger See, der Königssee im Alpen-Nationalpark, die historische Kurstadt Bad Tölz und der Wintersportort Garmisch Partenkirchen sind mit dem Pkw problemlos von Bad Reichenhall aus zu erreichen.

Sole-Bäder in den Termen der Kurstadt

Bad Reichenhall bietet aber auch selbst ausreichend genug Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Mehrere Schwimmbäder stehen in der Kurstadt zur Verfügung, von denen das „Spa & Fitness Resort RupertusTherme“ die größte Einrichtung ihrer Art ist. Mit einer weitläufigen Thermenlandschaft im Innen- und Außenbereich, Solebädern, Therapiebereichen, Whirlpools und einer Gesamtwasserfläche von mehr als 1000 Quadratmetern ist die Rupertus Therme ein beliebtes Ziel vieler Touristen, die ihren Urlaub in einem Hotel, einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus in Oberbayern verbringen.

Die hohen Berggipfel im Voralpenland sind der Anreiz für zahlreiche Bergsteiger und Wanderer, um einen Urlaub in den Hotels und Ferienwohnungen in Bad Reichenhall zu verbringen: Der „Watzmann“ und der „Untersberg“ sind von der Unterkunft in Bad Reichenhall aus in kurzer Zeit zu erreichen.

Foto: Dago Wiedamann

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.