Urlaub in der Eifel

Eifel Naturpark Die Eifel ist Nahziel für den Urlaub, Seen und Berge locken im Sommer und Winter. Übersicht über Hügel und Seen gibt es auf den Aussichtsplattformen
(5) Bewertungen: 2

Urlaub zwischen Aachen, Koblenz und Trier – Urlaub in der Eifel: Der Urlaub führt in eine Region, die eine Höhe von bis zu 747 Metern über Normalnull erreicht.

Die Eifel liegt in Deutschlands Westen, in Belgien und Luxemburg und ist dabei Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Zahlreiche Flüsse, Stauseen, Seen und Bäche bilden die Landschaft mit, die man von den Bergen und Aussichtspunkten aus genießen kann.

Eifel - Regionen mit eigenem Charme

Die vielen Einteilungen der Eifel sind unter Anderem bekannte Regionen wie das Hohe Venn an den Ardennen, die Vulkaneifel, die Pellenz, die Wittlicher senke oder auch die Hocheifel. Idyllische pur bietet sich beim Durchstreifen der kleinen Dörfchen und Ortschaften, die in der Eifel so typisch sind.

Ein sehr bekanntes Gewässer der Eifel ist sicherlich die Rurtalsperre in Schwammenauel- sie staut den Rursee auf und ist der nach Volumen gerechnet größte Stausee Deutschlands.

Naturerlebnis Eifel

Der Gewässerlehrpfad in Brecht oder das Naturdenkmal Ulmen in Biersdorf sind nur zwei der vielen sehenswerten Naturerlebnisse. In Sankt Thomas ist der Naturerlebnispfad für die ganze Familie schön zu begehen, denn er informiert auf zweieinhalb Kilometern Länge über die Flora und Fauna.

In Bad Münstereifel ist die Alte Römische Tempelanlage einen Besuch wert und gleich in der Nähe befindet sich der Michelsberg mit seiner hübschen Kapelle sowie den winterlichen Rodelmöglichkeiten. Im Ort selbst steht die Statue des Königs Zwentibold, welcher 898 wichtige recht an die Stadt gab.

Bollendorf nennt die Villa Rustica sein Eigen, welche einst das Haus eines römischen Bauern war und heute als geschützter Bereich besichtigt werden kann.

Eine kleine Berühmtheit in der Eifel ist die Kaiser Karls Bettstatt in Mützenich - sie ist ein großer Quarzitfelsen auf dem der Kaiser sich der Erzählung nach bei einer Jagd ausgeruht haben soll, nachdem er sich im Hohen Venn verirrt hatte.

Tiere erleben

Vom Aachener Tierpark, über den EifelZoo in Lünebach bis zum Roetgener Schwarzwildpark erstreckt sich die Breite der Tiererlebnisse bei einem Eifel Urlaub.

In Daun erwartet der Wild& Erlebnispark als Teil der acht Kilometer umfassenden Autowanderstrecke für Tierfreunde seine Besucher und zeigt sich neben den Affen, Wildschweinen, Falken und anderen Bewohnern mit einem Abenteuerspielplatz für Familien als sehr interessant. Nach oder vor einem Besuch des Parks kann man eine Fahrt mit der nahe gelegenen Sommerrodelbahn genießen, mit der man durch die eindrucksvolle Landschaft der Vulkaneifel braust.

Sehr gerne besucht wird das Wildgehege Hellenthal, das eine große Zahl von 500 Tieren beherbergt. Falken sausen durch die Luft, Bussarde erheben sich über die Köpfe der Besucher und die vierbeinigen Wildtiere werden ebenfalls gerne betrachtet. Kinder stürmen auf den Abenteuerspielplatz und gönnen ihren Eltern eine Pause.

Ein großartiges Erlebnis bei einem Eifel Urlaub ist der Adler-und Wolfspark in Pelm, der sich auf der historischen Burganlage Kasselburg befindet und wie der Park in Daun zu den Erlebnisparks der Deutschen Wildstraße gehört. Greifvögelflüge, die Wolfsschlucht in den Wäldern und die Fütterung dieser Tiere sind die Highlights bei einem Besuch.

Schlittenfahrten, Wander- und Radtouren sind nur einige der Unternehmungsmöglichkeiten beim Eifel Urlaub.

Foto: Dago Wiedamann

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.