Urlaub im Erzgebirge

Erzgebirge Wald und Feld - das Erzgebirge
(4) Bewertungen: 2

Schwibbögen, Räuchermännchen und Co gehören zum Urlaub im Erzgebirge. Der Urlaub im Erzgebirge wird allein durch den landschaftlichen Reiz bereichert und dabei weiß die Region noch weit mehr zu bieten.

Grenzregion zwischen Deutschland und der Tschechischen Republik

Das Erzgebirge verläuft wie eine Grenze zwischen Sachsen und Böhmen und liegt nahe der Deutsch-Tschechischen Grenze. Mit dem Gipfel des Keilbergs und des Fichtelbergs verzeichnet das Erzgebirge seine höchsten Erhebungen. Im Winter lockt der Schnee hinaus in die beliebten Skigebiete am Fichtelberg - der Sommer ist herrlich in den Freibädern und auf den Spazierwegen. Im Herbst erkundet man die Wanderrouten auf dem Weg durch eine goldene Landschaft. Natürlich sind Wanderungen in der Region eine wahre Freude, doch auch Ziele für Ausflüge lassen sich finden. So ist mit Kindern der Chemnitzer Tierpark mit den unterhaltsamen Führungen in den Ferien ein sehr beleibtes Ziel.

Bergbaugeschichte im Erzgebirge

Den Spuren des Bergbaus, der dem Erzgebirge den Namen gab, kann man im Frühling wie auch in den anderen Jahreszeiten bei einem Erzgebirge Urlaub folgen. Wie am Marienberg wo der "Pferdegöpel", eine historische Förderanlage mit Pferdekraft, auf dem Rudolphschacht der Bergwerkstadt Marienberg (im Ortsteil Lauta) wiedererrichtet wurde. So kann man sehr anschaulich erfahren wie der Bergbau vor zwi Jahrhunderten betrieben wurde. Wer möchte kann sogar in den Schacht einfahren. Das Bergwerk Dorotheastolln in Annaberg-Buchholz lehrt über den Silberabbau und man kann dort eine Bootsfahrt, einen Rundgang oder eine Exkursion erleben. Ausstellungen werden in den Museen präsentiert und so kann man Interessantes wie Kurioses betrachten.

Bekannte Handwerkskunst

Die Betriebe der traditionellen Holzhandwerkskunst öffnen immer am "Tag des Handwerks" überall im Erzgebirge ihre Pforten für alle neugierigen Besucher und erfreut die Gäste hierbei mit einem kunterbunten Programm vor Ort. Hierbei sind unter Anderem auch die Korbmacher, Zinngießer und Glasbläser bei der Arbeit zu sehen. Schauwerkstätten sind rund um das Jahr zu erleben und so findet man sich gerne im Technischen Museum Papiermühle Zwönitz, in der Schauwerkstatt Seiffener Volkskunst im Kurort Seiffen oder der Historischen Handweberei in Oederan ein. Ein Urlaub im Erzgebirge sorgt auch immer für einige schöne Mitbringsel, die man verschenkt oder gerne selbst behält.

Schloss Rochlitz

Das Schloss Rochlitz in Mittelsachsen an der Grenze des Erzgebirges ist stolze 1.000 Jahre alt und ist allein schon deshalb interessant, weil der Großteil ihrer Geschichte im Dunkeln liegt. Es wird gerne als Fotomotiv ausgewählt und befindet sich noch bis voraussichtlich 2014 in einer Renovierungsphase.

Chemnitz

In Chemnitz und Zwickau kann man Theateraufführungen, Konzerte und Ballett erleben. Natürlich ist auch ein Stadtbummel mit kleinen pausen in den Cafés ein herrlicher Zeitvertreib. Im Sommer finden unter dem Motto Mittelsächsischer Kultursommer zahlreiche Veranstaltungen statt, zu denen Märchenaufführungen, Theater, Musik, Sportliches und Kunst gehören. Dann ist von Juni bis September bei einem Erzgebirge Urlaub viel zu erleben.

Foto: RRinnau

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.