Urlaub in Ostbayern

Dom von Regensburg Kulturgüter wie der Dom von regensburg sind Ausflugsziele in Ostbayern
(4) Bewertungen: 1

Ostbayern Urlaub: Ein Ostbayern Urlaub führt in die Region Niederbayern und Oberpfalz, welche bis an die Österreichische und Tschechische Grenze reichen. Durchflossen wird Ostbayern von den Flüssen Donau, Regen, Naab, Ilz, Inn und Isar. Mit dem Bayerischen Wald und auch dem Oberpfälzer Wald bietet Ostbayern Naturfreunden sehr viele Möglichkeiten zum Wandern, Radeln oder Spazieren gehen. Zu den Städten in Ostbayern zählen Schwandorf, Deggendorf und Neumarkt. Größere Städte der Region sind durch Weiden, Amberg, Straubing, Passau, Landshut und natürlich Regensburg vertreten.

Ostbayerns schöne Städte: Das überwiegend ländlich geprägte Ostbayern verfügt über sehr schöne Städte mit teils einnehmendem historischen Flair. So ist Landshut nicht nur für seine stattliche Burg Trausnitz berühmt, sondern auch für den Sankt-Martins-Turm. Das Landtor und die das schöne Isargestade im Zentrum sind allemal sehenswert. Atemberaubend schön ist die Neustadt, auf welche man von der Burg Trausnitz aus einen guten Blick erhalten kann. Die Klöster und Kirchen in Landshut tragen ebenso zum besonderen Bild der Stadt bei wie die Museen, welche zum Teil in diesen Bauwerken wie auch in der Burg beherbergt sind. Die zahlreichen, gepflegten Parks der Stadt laden nach dem Stadtbummel und den Einkäufen zum Verweilen ein. Bei einem Ostbayern Urlaub ist der Besuch Passaus ein schöner Tagesausflug, denn die Ausstrahlung der Altstadt mit den schmalen sowie oftmals steilen Gassen ist einfach einmalig. Die Veste Niederhaus und die Wallfahrtskirche Mariahilf tragen ebenso entscheidend zum Stadtbild bei wie die Veste Oberhaus und der Dom Sankt Stephan. Regensburg ist die größte Stadt in Ostbayern und bietet abends einen herrlichen Anblick, wenn die Lichter sich im Wasser am Fluss spiegeln und man die Türme des Doms Sankt Peter weithin sehen kann. Das Theater am Bismarckplatz ist nicht nur der äußeren Fassade nach ein prachtvoller Bau, sonder entfaltet seine Schönheit besonders im Innenraum. Seit zweihundert Jahren kann man hier die Darbietungen genießen und erfreut sich noch heute an den Musicals, Operetten, Opern und dem Ballett. Die Stadt Schwandorf mit dem Oberen Marktplatz und der Jakobskirche ist ebenfalls einen Besuch wert und lädt zu Spaziergängen ein.

Wellness in Ostbayern: Die siebzehn staatlich anerkannten Luftkurorte machen einen Ostbayern Urlaub zu einem gesunden Erlebnis und in Wellnessbädern wie dem Sibyllenbad in Neualbenreuth wird gezielte Entspannung ind en Mittelpunkt gerückt. Kneippsche Anwendungen bieten sich in Bad Kötzting im Bayerischen Wald und dort findet man ebenfalls Deutschlands erste Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin. Wer sich beim Wellness etwas Gutes getan hat, der wird sich vielleicht gerne dem Sport zuwenden. Dies ist beim Nordic Walking, Reiten, Golfen, Bootswandern oder Mountainbiken möglich.

Foto: Dago Wiedamann

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.