Urlaub in der Pfalz

Therme in Trier Hinterlassenschaft der Römer in der Pfalz: Die Ruinen der Therme von Trier
(0) Bewertungen: 0

Urlaub in der Pfalz: Der Pfalz Urlaub führt in eine sehr schöne Region im Südwesten Deutschlands, die im Bundesland Rheinland-Pfalz liegt. Römer, Kelten und Germanen lebten in der Pfalz und hinterließen ihre Spuren. In der Pfalz werden besonders gern die Bereiche Pfälzer Bergland, Naturpark Pfälzerwald, Ferienregion Deutsche Weinstraße und die Urlaubsregion Rheinebene besucht. Mit dem Donnersberg findet die Pfalz auf 687 Meter über Normalnull ihren höchsten Gipfel.

Freizeitgestaltung in der Pfalz: Natürlich bietet es sich an, wandernd die herrlichen Burgen und Schlösser der Region zu besuchen. Die ansprechende Präsentation der alten Gemäuder und Bauten ist für jeden bei einem Pfalz Urlaub ein Genuss. Wild und zugleich idyllisch ist die Ruine der einstigen Felsenburg Anebos bei Annweiler und die Reste der Burg Alt-Wolfstein in Wolfstein lassen die Phantasie schweifen. Wirklich wunderschön ist die Burg Schwalbach bei Burgschwalbach, die sich so erhaben in den Himmel reckt. Wer zur Burg wandert, genießt gerne eine Stärkung in der Burggastronomie. Ebenfalls sehr alt sind die Barbarathermen in Trier, welche über 300 Jahre lang Verwendung fanden, nachdem sie im zweiten Jahrhundert nach Christus erbaut wurden. Wer in Trier ist und den Spuren der alten Römer folgen möchte, sollte auch das Amphitheater, die Kaiserthermen und die berühmte Porta Nigra besuchen. Das Schloss Stolzenfels ist sehr schön zu besichtigen, da man zuerst im Stadtteil Stolzenfels startet und dann über Serpentinen hinauf gelangt. Eine Felsgrotte mit Wasserfall vermittelt ein Bild der Zeitlosigkeit. So wie man sie betrachtet, so sahen auch die einstigen Bewohner dieses hübsche Naturschauspiel. Die Kapelle des Schlosses mit den Fresken sollte unbedingt besichtigt werden.

Familienurlaub in der Pfalz: Der Pfalz Urlaub mit Kindern kann sehr abwechslungsreich gestaltet werden und das sogar unter Beachtung der Erschöpflichkeit der Familienkasse. Denn er die Freizeitpakrs der Pfalz besuchen möchte, der bezahlt in einem der Parks und erhält in den anderen großartige Rabatte. In Zweibrücken befindet sich der Park Rosengarten, Fischbach wartet mit dem Wipfelpfad auf, Bad Bergzabern verfügt über das entspannende Angebot der Südpfalz Therme und in Silz kann man den Wild&Wanderpark besuchen. Der Zoo Landau in Landau und der Holiday Park in Haßloch erfreuen jedes Alter. Wer beim Pfalz Urlaub aktiv werden möchte, dem bieten sich zahlreiche Wege für das beliebte Nordic Walking, aber auch das klassische Wandern kommt nicht zu kurz. Beliebte Touren sind hierbei aus dem Isenachtal zum Drachenfels oder auch an den Altschlossfelsen entlang. Mit dem Rad geht es ganz entspannt vorbei an Weinreben, deren feine Tropfen man allerorts genießen kann und zu den schönen Ausflugszielen. Ein Picknick bildet im Sommer die ideale Pause bei Radwanderungen.

Foto: Dago Wiedamann

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.