Urlaub in der Pfalz

Therme in Trier Hinterlassenschaft der Römer in der Pfalz: Die Ruinen der Therme von Trier
(4) Bewertungen: 1

Urlaub in der Pfalz: Der Pfalz Urlaub führt in eine sehr schöne Region im Südwesten Deutschlands, die im Bundesland Rheinland-Pfalz liegt. Römer, Kelten und Germanen lebten in der Pfalz und hinterließen ihre Spuren. In der Pfalz werden besonders gern die Bereiche Pfälzer Bergland, Naturpark Pfälzerwald, Ferienregion Deutsche Weinstraße und die Urlaubsregion Rheinebene besucht. Mit dem Donnersberg findet die Pfalz auf 687 Meter über Normalnull ihren höchsten Gipfel.

Freizeitgestaltung in der Pfalz: Natürlich bietet es sich an, wandernd die herrlichen Burgen und Schlösser der Region zu besuchen. Die ansprechende Präsentation der alten Gemäuder und Bauten ist für jeden bei einem Pfalz Urlaub ein Genuss. Wild und zugleich idyllisch ist die Ruine der einstigen Felsenburg Anebos bei Annweiler und die Reste der Burg Alt-Wolfstein in Wolfstein lassen die Phantasie schweifen. Wirklich wunderschön ist die Burg Schwalbach bei Burgschwalbach, die sich so erhaben in den Himmel reckt. Wer zur Burg wandert, genießt gerne eine Stärkung in der Burggastronomie. Ebenfalls sehr alt sind die Barbarathermen in Trier, welche über 300 Jahre lang Verwendung fanden, nachdem sie im zweiten Jahrhundert nach Christus erbaut wurden. Wer in Trier ist und den Spuren der alten Römer folgen möchte, sollte auch das Amphitheater, die Kaiserthermen und die berühmte Porta Nigra besuchen. Das Schloss Stolzenfels ist sehr schön zu besichtigen, da man zuerst im Stadtteil Stolzenfels startet und dann über Serpentinen hinauf gelangt. Eine Felsgrotte mit Wasserfall vermittelt ein Bild der Zeitlosigkeit. So wie man sie betrachtet, so sahen auch die einstigen Bewohner dieses hübsche Naturschauspiel. Die Kapelle des Schlosses mit den Fresken sollte unbedingt besichtigt werden.

Familienurlaub in der Pfalz: Der Pfalz Urlaub mit Kindern kann sehr abwechslungsreich gestaltet werden und das sogar unter Beachtung der Erschöpflichkeit der Familienkasse. Denn er die Freizeitpakrs der Pfalz besuchen möchte, der bezahlt in einem der Parks und erhält in den anderen großartige Rabatte. In Zweibrücken befindet sich der Park Rosengarten, Fischbach wartet mit dem Wipfelpfad auf, Bad Bergzabern verfügt über das entspannende Angebot der Südpfalz Therme und in Silz kann man den Wild&Wanderpark besuchen. Der Zoo Landau in Landau und der Holiday Park in Haßloch erfreuen jedes Alter. Wer beim Pfalz Urlaub aktiv werden möchte, dem bieten sich zahlreiche Wege für das beliebte Nordic Walking, aber auch das klassische Wandern kommt nicht zu kurz. Beliebte Touren sind hierbei aus dem Isenachtal zum Drachenfels oder auch an den Altschlossfelsen entlang. Mit dem Rad geht es ganz entspannt vorbei an Weinreben, deren feine Tropfen man allerorts genießen kann und zu den schönen Ausflugszielen. Ein Picknick bildet im Sommer die ideale Pause bei Radwanderungen.

Foto: Dago Wiedamann

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.