Urlaub in der Rhön

Obstbaum Das Klima der Rhön läst auch Obstbäume wachsen
(4) Bewertungen: 1

Wer seinen Rhön Urlaub plant, freut sich bereits auf das Mittelgebirge zwischen Bayern, Hessen und Thüringen. Das Mittelgebirge war vor Millionen von Jahren mal ein vulkanisch. Heute muss man sich keine Gedanken mehr machen, wie aktiv die Vulkane sind: Sie sind erloschen.

Heilbäder und Gesundheit in der Rhön

Was von den Vulkanen ürbrig blieb sind die vielen heildenden Quellen in der Rhön. Hier liegen bekannte Kurorte wie Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Königshofen, Bad Neustadt, Bad Salzschlirf und Bad Salzungen. Klassische Kuren, Naturheilverfahren und moderne Wellness- Konzepte finden sich in allen Kurorten. Sole- und Mineralquellen, Moore und und die reine Luft geben ihre Teile zur Gesundung oder einfach zum Aufladen von Lebensenergie dazu.

Wanderregion Rhön

Die Naturlandschaft der Rhön ist beliebt bei wanderern. Wanderfreunde erkunden die 6.000 Kilometer Wanderwege bei einem Rhön Urlaub auf ausgeschilderten Wanderwegen. Natürlich findet man sich zum Bergwandern und Wandern in allen Jahreszeiten gerne in der Rhön ein. Es wird gern auf den zahlreichen Wegen geradelt und viele Touren eignen sich sehr gut für Familien, die auf das Tempo ihrer jüngsten Mitglieder achten müssen.

Attraktionen und Aktivitäten

In der Region Rhön bieten sich über 50 verschiedene Baudenkmäler, Ruinen und Burgen zur Besichtigung an. Schwer, nur wenige davon herauszupicken: Deutschlands größte und schönste Kirchburg ist die Kirchenburg in Ostheim. Im Schloss Kaltennordheim findet man das Heimatmuseum von Kaltennordheim.

Segelflieger gleiten von der Wasserkuppe aus in die Lüfte. Die Fliegerschule Wasserkuppe ist die älteste Segelflugschule der Welt und arbeitet bereits seit 1911. Auch "Nichtflieger" können den Ausblick vom Gelände auf die Rhön genießen - vom "Sonnendeck", der Dachterrasse des Besucher-Restaurants.

Wer bei seinem Aufenthalt in der Rhön aktiv werden möchte, dem bieten sich auch weitere Möglichkeiten, wie das Radwandern, das Gleitschirmfliegen, Klettertouren oder auch Golfen. Zum Schwimmen aber auch zum Entspannen laden die Thermen der Heilbäder ein.

Heimliche Hauptstadt der Rhön: Gersfeld

Die Rhöner Tourismushauptstadt Gersfeld sieht sich auch als Hauptstadt der Landschaft. Mit "Wir sind Wasserkuppe" steht der Gersfelder Slogan für Landschaftsverbundenheit und Brauchtum. Die Stadt ist ein quirliger Ort und nicht nur spannend für Gäste: Ein breites Vereinsleben gehört zum Leben.

Gersfeld liegt mitten im Biosphärenreservat Rhön und ist der einzige heilklimatische Kurort der Region. Rund um den "Hausberg" Wasserkuppe gibt es vor allem im Winter viele Wintersportaktivitäten. Und auch mit dem wichtigsten Fluss der Rhön kann man aufwarten: In Gersfeld entspringt die Fulda.

In und um Fulda

Das barocke Paradies der Stadt Fulda sollte bei einem Rhön Urlaub nicht fehlen und sorgt für herrliche, bleibende Eindrücke. Natürlich darf der Dom in Fulda bei einem Besuch nicht fehlen und so zieht es viele in die einstige Abteikirche des Klosters, welche auch die Grabeskirche des Heiligen Bonifatius ist. Umgeben von den anderen barocken Bauten ist er im Zentrum und das Fuldaer Wahrzeichen. Die anderen Bauten im Stil das barock sind die Orangerie von 1721, die Universität aus dem Jahr 1734, das Adelspalais, das Alte Rathaus, welche im Äußeren dem Original von 1531 nachgebaut ist und das Paulustor aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Wer einen Stadtbummel oder auch einen Rundgang zu den Kirchen und anderen sehenswerten Bauwerken unternommen hat, setzt sich gerne in eines der gemütlichen Cafés und macht sich dann vielleicht in einen Park auf. Hierbei können der Frauenberg, der Rauschenberg mit dem Aussichtsturm, der Heimattiergarten und die Schloss Fasanerie sowie der Schlossgarten des Stadtschlosses.

Im Karneval, dessen Ursprünge bereits im 15. Jahrhundert liegen, geht es in Fulda hoch her und er er bietet einen interessanten Zeitpunkt, die Stadt bei einem Rhön Urlaub zu besuchen.

Tipps für den Rhön Urlaub

Vielleicht ist mit den Kindern ein Boxenstopp gefällig? Dieser bietet sich in Fladungen-Brüchs bei der Familie Stäblein und lädt zum Kinderreiten ein. Die Aqua-Well Bade- und Saunalandschaft bietet Familien in Bad Kissingen viele lustige und erholsame Stunden. In Hammelburg ist mit der Hammelburger Altstadtrunde ein interessanter Stadtbesuch und im Haus der schwarzen Berge in Wildflecken-Oberbach kann man in der Atmosphäre des Bauernladens regionale Spezialitäten aus hofeigener Herstellung erstehen und genießen.

Foto: RRinnau

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.