Sächsische Schweiz

Bastei Die Bastei, eine Felsformation über der Elbe in der Sächsischen Schweiz
(5) Bewertungen: 1

Mystische Landschaft, bizarre Formen und viele Ruinen - die Sächsische Schweiz. Wer einen Elbsteingebirge Urlaub verbringt, den führt die erholsame Reise oft in die Sächsische Schweiz. Die Felsformationen der Region sind sehr Phantasie anregend und viele von ihnen erhielten Namen wie Lilienstein, Königstein und das Wahrzeichen des Elbsteingebirges ist die Barbarine.

In vergangenen Zeiten wurde die Sächsische Schweiz immer wieder auf den Handelswegen durchquert und so errichtete man zum Schutz dieser Wege zahlreiche Burgen, von denen heute überwiegend Ruinen stehen. Die Burg Hohenstein oder die Festung Falkenstein sind jedoch noch gut erhalten. Die stattliche Anlage der Burg Hohenstein stammt aus dem frühen 13. Jahrhundert und ist über den Marktplatz des Ortes zugänglich. Die Festung Königstein ist eine sehr schöne Burg, welcher über zwei Aufzüge verfügt, die eine Besichtigung der Festung beim Elbsteingebirge Urlaub angenehm machen.

Wandern im Nationalpark, Klettern und Radeln in der Sächsischen Schweiz

Der Nationalpark Sächsische Schweiz lädt ein, seine 93 Quadratkilometer wandernd zu erkunden und schenkt hierbei viel Erholung während man sich durch die gesunde Natur bewegt. In den Gebieten des Nationalparks, zu denen das Polenztal, der Uttewalder Grund, Brand und die Schrammsteine, das Kirnitztal und der Große Winterberg gehören, lernt man viel über die regionale Tier- und Pflanzenwelt. Wer gerne klettert, wird bei einem Elbsteingebirge Urlaub die zahlreichen Sandsteinfelsen nutzen wollen. Man sollte sich informieren, welche Kletterhilfen an den Felsen erlaubt sind, die man erklimmen möchte. Doch bei über 1.000 Klettergipfeln findet wirklich jeder seinen Favoriten. Man darf auch unter den als Boofen bekannten Felsvorsprüngen übernachten, wobei immer auf den Naturschutz geachtet werden sollte. Mit dem Rad kann man sehr schön durch Orte wie Königstein gelangen und an allen Sehenswürdigkeiten anhalten.

Sehenswertes beim Elbsteingebirge Urlaub

Gern besuchte Orten und Bauten sind der Papststein mit dem Aussichtsturm und dem Restaurant, die Burgruine Wehlen und das nahe Felsentor, das Bielatal und die Bärensteine bei Weißig. Die Miniaturparkanlage in Wehlen, die man als Kleine Sächsische Schweiz kennt, ist ein sehr schöner Überblick der Region. Eine Fahrt mit der historischen Überlandstraßenbahn Kirnitzschtalbahn ist für Urlauber jeden Alters ein Erlebnis und die Idagrotte des Friensteins am Nordhang des Großen Winterbergs, wo man sehr gut klettern kann, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Als Kuhstall kennt man ein Felsentor auf dem Neuen Wildenstein von dem aus man auch den Lichtenhainer Wasserfall besuchen kann, der sich südlich davon befindet. Der Elbsteingebirge Urlaub führt in eine sehr ursprüngliche Naturlandschaft, die wie geschaffen für viel Bewegung ist. Die attraktiven kleinen und größeren Orte der Region sind sehr gut für Besuche geeignet und durch die historischen Bauten erhält man einen kleinen Einblick in die Vergangenheit.

Foto: Nikater / wikipedia, Public Domain

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Sächsische Schweiz Tourismus

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Bahnhofstr. 21
01796 Pirna
+49 (0)3501 470147
info@saechsische-schweiz.de

Werbung

Letzter Artikel

Düsseldorfer Altbier

Düsseldorfer Altbier
Altbier trinkt man in Düsseldorf nicht allein. Das Altbier ist Sinnbild deutscher Gemütlichkeit und Geselligkeit im Rheinland. Erstaunlich, was Gäste in den Düsseldorfer Haubrauereien so erleben.

Deutsche Spezialitäten: Kuckkucksuhr

Deutsche Spezialitäten
Für Touristen sind sie leicht zu identifizieren, für Deutsche scheinen sie selbstverständlich: Deutsche Spezialitäten. Wenn es um Spezialitäten oder gar Souveniers aus Deutschland geht, sind über die vielen Speisen und Getränke andere Dinge wichtig: Lokale Produkte, die mit Deutschland bzw. der Region in Verbindung gebracht werden.

Raddampfer auf der Elbe

Flusskreuzfahrt Elbe
Wer auf der Elbe eine Flusskreuzfahrt unternimmt, der hat sich einen Fluss gewählt, der durch herrliche Landschaften fließt und an dessen Ufern es viel zu entdecken gibt. 1094 Kilometer lang ist die Elbe, davon fließen die ersten 367 Kilometer durch Tschechien, bevor 727 Kilometer durch Deutschland folgen und die Elbe hinter Hamburg in die Nordsee mündet.

Neandertalmuseum

Neanderland
Rund um die berühmte Fundstätte des Neandertalers liegt eine mehr oder weniger küntliche touristische Region, das Neanderland. Vor allem für Tagestouristen hat der Kreis Mettmann einiges zu bieten.

Donaudurchbruch bei Kelheim

Kelheim
Die Ortschaft Kelheim befindet sich im idyllischen Naturpark Altmühltal und ist ein beliebter Urlaubsort im Herzen Bayerns. Das wunderschöne Natur- und Freizeitparadies bietet Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele und eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit der ganzen Familie.

News

Lufthansapiloten im Streik
Ein kurzfristig anberaumter Streik der Piloten der Lufthansa sorgt an deutschen Flughäfen für Chaos. Über 800 Flüge wurden von der Lufthansa abgesagt.
Mit dem 9-Euro-Ticket in den Südschwarzwald
9-Euro-Ticket ausprobiert? Haben wir gemacht mit erstaunlichen Ergebnissen. Vorneweg: Das 9-Euro-Ticket ist Klasse, der ÖPNV (noch) nicht.
Waldbrand Sächsische Schweiz 2022
Seit Tagen wüten Waldbrände in der sächsischen Schweiz und auf der anderen Seite der Grenze in der Böhmischen Schweiz in Tschechien. Aktuell brennen auf deutscher Seite rund 250 Hektar.