Kunstmesse C.A.R. in Ruhr2010

media_zollvereinschool
Der Essender Zollverein ist heute UNESCO Weltkulturerbe. Die Zollverein nimmt an der C.A.R. teil.
(0) Bewertungen: 0

Das Jahr 2010 endet auch für eine Europäische Kulturhauptstadt, Ruhr2010, in Deutschland. Doch noch bewegt die Region, gib Anstoß für Kultur, Kunst, Humor, Zeitgeist, interkulturelle Programme und Zusammenleben, Zusammenwachsen. Am 29. Oktober eröffnet die C.A.R. die Tore. Nach Angaben des Veranstalters präsentiert die C.A.R. eine gelungene Mischung aus avantgardistischer und etablierter Kunst. Diese ist an drei Tagen in 57 Galerien zu sehen. Diverse Sonderaustellungen sowie begleitende Ausstellungen in Akademien und Kunstvereinen und erlesenen Künstlern erschaffen aus dem Essener Zollverein, Weltkulturerbe der UNESCO, ein Zentrum für zeitgenössische Kunst.

Die C.A.R. darf als eine Kunstmesse mit einzigartigen Konzepten verstanden werden, die im Ruhrgebiet Deutschlands einen brillanten Kunstmarkt darstellen. Newcomer bekommen auf der C.A.R. die gleiche Publicity wie bereits mehrfach engagierte und teils berühmte Avantgardisten. Nach Angaben der Veranstalter hat sich in diesem Jahr die Zahl der teilnehmenden Galerien erstmalig gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. Mit dabei sind selbstverständlich viele Künstler aus dem Ruhrgebiet, aus dem restlichen Deutschland sowie Galerien aus Paris, Budapest sowie den offiziellen Kooperationspartnern aus Los Angeles. Von regional bis international ist alles auf der C.A.R. vertreten, selbst die Biennale für Lichtkunst Austria 2010 darf auf der Kunstmesse der Kulturhauptstadt Europas besichtigt werden. Weiterhin darf man sich auf die Skulpturen der Linzer Galerie Brunnhofer freuen, auch das Berlin Art Projects mit der Solo-Show einer Wand-und Raumskulptur darf bewundert werden.

Die Eintrittspreise zur C.A.R. sind mit 6,00 und 8,00 € sehr moderat. Passend zur Ausstellung wird es auch einen Katalog geben, wo alle Ausstellungsstücke der C.A.R., Kunstprojekte, Projektionen, Installationen, Skulpturen und viele weitere wesentliche Informationen zur Kunst und deren Künstlern erklärt werden. Die Kunstmesse wird am Freitag, 29.10. um 20:00 Uhr offiziell eröffnet und ist bis zum Sonntag 19:00 Uhr für ihre Gäste geöffnet.

Katja Elflein

Foto: ThomasVolkmann zur Ruhr 2010

Datum: 17.10.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Barthelmarkt Manching
Eines der ältesten Volksfeste der Welt: Der Barthelmarkt in Manching, Stadtteil Oberstimm. Der Barthelmarkt hat überregionale Bedeutung, in früheren Zeiten war das wichtigste der Rossmarkt.

Schützenfest Düsseldorf

Traditionelle Events und Volksfeste
Vom Schützenfest zum Festival des Bieres oder einem Pferdemarkt: Traditionelle Feste in Deutschland sind die Fortführung alter Bräuche - oft mit neuem Gesicht. Für die jeweiligen Ausrichter sind die Feste identitätsstiftend, für internationale Gäste manchmal ungewöhnlich.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf

Weihnachtsmärkte
Glühwein, kandierte Mandeln und klingende Glöckchen - Weihnachtsmärkte aus Deutschland sind der touristische Ecportschlager auf der ganzen Welt. Ihren Ruf haben sie allerdings in Deutschland selbst erarbeitet. Weihnachtsmärkte helfen durch die dunkle Jahreszeit.

Berlinale Logo

Berlinale
Jahr für Jahr gibt es Promi-Auflauf in Berlin: Stars und Sternchen geben sich beim größten deutschen Filmfestival auf dem roten Teppich die Klinke in die Hand. Die Berlinale bringt Galmour in die Stadt Berlin.

Brücke am See

Summerjam Fühlinger See
Inzwischen sind es über 35 Jahre Festivalgeschichte beim Summerjam Fühlinger See bei Köln. Wir beginnen von der Enkelgenertation zu reden, die dieses Traditionsfestival heute besucht.