Bundesgartenschau 2011 in Koblenz ein voller Erfolg

Felix Finkbeiner mit Geohumus-Geschäftsführer Dr. Wulf Bentlage
Felix Finkbeiner mit Geohumus-Geschäftsführer Dr. Wulf Bentlage
(5) Bewertungen: 3

Die Bundesgartenschau 2011, die in diesem Jahr in Koblenz veranstaltet wird, ist bereits vor ihrem Ende ein voller Erfolg: Die Veranstalter zeigen sich äußerst zufrieden, was die Besucherzahlen und das mediale Interesse betrifft. Bis zum Ende der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz werden noch zahlreiche interessante Events und Veranstaltungen stattfinden.

Am Sonntag, den 29. Mai 2011 findet eine äußerst interessante Veranstaltung im Rahmen der BUGA 2011 in Koblenz statt: Schülerinnen und Schüler aus der Region sind herzlich eingeladen, sich an der „Schülerakademie“ der Organisation Plant-for-the-Planet zu beteiligen. Im Rahmen dieses Events auf dem Gelände der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz wird der 13-jährige Schüler Felix Finkbeiner, der als Begründer der Organisation schon auf der ganzen Welt Vrträge gehalten hat, Schülerinnen und Schülern im Alter zwischen 10 und 12 Jahren die Ursachen und Gefahren der Klimakrise näher bringen. Unterstützt wird die Initiative von der Geohumus International GmbH.

Plant-for-the-Planet entstand durch ein Schulreferat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner im Jahr 2007. Der Schlusssatz des Referats „Lasst uns Millionen Bäume pflanzen – eine Millionen in jedem Land der Erde!” löste eine beispielhafte Aktion aus: Seitdem sind in Deutschland mehr als eine Million Bäume gepflanzt. Kinder in mehr als 90 Ländern weltweit beteiligen sich an der Initiative. Und auf Grund der Schülerakademie, die am 29. Mai 2011 im Rahmen der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz stattfinden wird, werden weitere Kinder dazukommen.

Das Prinzip von Plant-for-the-Planet: Im Rahmen der Schülerakademien bringen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 12 Jahren (4. bis 7. Klasse) gegenseitig wichtige Informationen zum Klima und zur Umwelt, fungieren als Botschafter für
Klimagerechtigkeit und veranstalten an ihren Schulen Vorträge, um auf diese Art und Weise die Ideen weiter zu vermitteln. Schirmherr der Schülerinitiative ist der Umweltpolitiker Klaus Töpfer, der SPD-Parteivorsitzender Sigmar Gabriel hat die Schirmherrschaft für die Schülerakademien übernommen, die vom Bundesumweltministerium empfohlen werden.

Christian Bathen

Foto: Geohumus International GmbH

Datum: 22.05.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Pyro Games
Veranstaltungstipp: Die Pyro Games, ein riesiges Feuerwerksfestival, wird Jahr für Jahr in etwa 40 verschiedenen deutschen Städten in Deutschland ausgerichtet.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.