Kieler Woche

Leuchtturm Kieler Förde Leuchtturm Kieler Förde
(0) Bewertungen: 0

Die Kieler Woche ist eine einmal im Jahr veranstaltete Segelregatta mit einer langen Tradition und Geschichte: Bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts wird die Kieler Woche in Kiel veranstaltet und gilt heute als eines der größten und bedeutendsten Segelsportereignisse rund um den Globus.

Außer den Segelwettbewerben umfasst die Kieler Woche ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit Auftritten von internationalen Gruppen und Künstlern: Mehr als 300 Konzerte werden während der Kieler Woche auf insgesamt 16 Bühnen präsentiert. Zudem treten kleineren Bühnen zahlreiche lokaler Künstler und Gruppen auf. Rund um die Kieler Woche hat sich zudem ein Volksfest etablieren können.

Zu den Höhepunkten der Kieler Woche zählt die Windjammerparade, die seit dem Jahr 1998 ein fester Bestandteil der Kieler Woche ist und stets am letzten Samstag der Kieler Woche stattfindet. Über 100 Großsegler und historische Segelschiffe, Dampfschiffe und mehrere hundert Segelyachten nehmen an dieser Parade teil. Als Gäste werden zu jeder Kieler Woche Marineschiffe aus vielen verschiedenen Staaten eingeladen.

Ein weiteres Highlight der Kieler Woche ist die alljährliche Verleihung des Weltwirtschaftspreises, der seit dem Jahr 2005 auf der Kieler Woche von der Stadt Kiel, der Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein und dem Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) gemeinsam vergeben wird. Mit der Verleihung dieses Preises sollen innovative Köpfe und Vorreiter einer weltoffenen, marktwirtschaftlichen Gesellschaft geehrt werden.

Als Premiumsponsor der Kieler Woche fungierte in den Jahren 2002 bis 2009 der deutsche Automobilhersteller BMW, der im Jahr 2010 von seinem Konkurrenten Audi als Hauptsponsor der Kieler Woche abgelöst wurde. Zu den Premiumpartnern der Kieler Woche gehören zudem die HSH Nordbank und Veolia Umweltservice.

Foto: Markus Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.