Urlaub in Fischland Darß Zingst

Ostsee Die Ostsee hat mit der Ferienregion Fischland Darß-Zingst eine wunderschöne Halbinsel für den Urlaub in Deutschland
(4) Bewertungen: 1

Ein Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst an der Ostseeküste bietet den Reiz des Meeres in der idealen Nähe zu den schönen Städten Stralsund und Rostock. Die außergewöhnlich formierte Halbinsel verfügt über sechs Gemeinden und liegt zu einem Teil im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Die Halbinsel Fischland Darß Zingst trennt die Darß-Zingster Boddenkette von der offenen Ostsee. Die Region mit Ostseestränden und Boddenlandschaften gehört zu den wichtigsten Reisezielen an der deutschen Ostsee und hat einen einzigartigen, maritimen Charme behalten. In über 2000 Unterkünften findet man das ganze Jahr über die Möglichkeit zur Übernachtung. 

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der über 800 Quadratkilometer große Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft bietet Besuchern Ausstellungen und die Möglichkeit, im Herbst viele Zugvögel zu sehen. Bei geführten Wanderungen, die unterhaltsam gestaltet werden, können angenehm kleine Gruppen der Natur nahe sein, ohne die Tiere zu stören. Viele Radwege erben zusammen ein Netz, das es sich zu befahren lohnt und zwar nicht nur in den warmen Monaten. In der Natur aktiv sein in ein Element des gelungenen Urlaub in Fischland-Darß-Zingst. Informationszentren zum Nationalpark finden sich in Wieck a. Darß (Darßer Arche, Nationalpark- und Gästezentrum und Natureum Darßer Ort), Groß-Mohrdorf (Kranich-Informationszentrum) und etwas außerhalb vom Park in Marlow (Vogelpark Marlow).

Die Landschaften des Fischland Darß Zingst

Das Fischland

Alte Kapitänshäuser, Rohrdächer und maritimer Charme machen das Fischland, die südlichste der ehemaligen Inseln Fischland, Darß und Zingst aus. Bis ins späte Mittelalter war der Mündungsarme der Recknitz schiffbar und grenzte die Insel ab. Uf Fischland liegen Ortsteile vom Ostseebad Ahrenshoop (Althagen und Niehagen) sowie die Gemeinde Wustrow mit dem Ortsteil Barnstorf. Ahrenshoop ist in Kunstkreisen bekannt als Künstlerkolonie.

Der Darß

Der Darß ist der mittlere Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und liegt an der der südlichen Ostseeküste bei Ribnitz-Damgarten. Der größte Teil des Darß gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Prerower Bucht auf dem Darß zählt zudem zu den schönsten Stränden Europas. Wichtige Orte auf dem Darß sind Born a. Darß, Prerow und Wieck

Der Zingst

Der Zingst ist der östliche Teil der Halbinsel und nicht gleichzusetzen mit dem Ostseeheilbad Zingst. Die Inseln Werder und Bock sind Zingst im Osten, Großer Kirr und Barther Oie südlich vorgelagert. Die Wattflächen dieser Inseln sind ganz oder teilweise Vogelschutzgebiete.

Die Boddenküste

An der Küste von Saaler und Barther Bodden findet man romantische Fischerdörfer wie Barth oder Städte wie Ribnitz-Damgarten, geprägt von maritimer Tradition. Der Bodden bietet erstklassige Möglichkeiten für Wassersportler.

Das Recknitztal

An die Städte Barth und Ribnitz-Damgarten grenzt südlich die Region Recknitz-Trebeltal mit Orten wie Laage, Tessin und Bad Sülze. Die größte Attraktion des fast komplett als Vogelschutzgebiet ausgewiesenen Gebietes ist der Vogelpark Marlow. Die Recknitz, der ehemalige Grenzfluss zwischen Mecklenburg und Vorpommern, ist für Hobbysportler "schiffbar" - mit Kanus und Ruderbooten kann man alten Handelswegen folgen.

Die Nordvorpommersche Waldlandschaft

Die Nordvorpommersche Waldlandschaft nennt man auch gerne "Das Schreiadlerland". Zwischen dem recknitztal im Westen und Stralsund im Osten liegt eines der letzten Rückzugsgebiete von Schreiadlern in Deutschland. Top-Destination für den sanften Tourismus

Strände der Ostsee

Fischland-Darß-Zingst ist für Wasserratten bestens geeignet. Natürlich sind die Strände der Ostsee nicht umsonst gerne besuchte Ziele und ihre Strandkörbe Ort der Entspannung unter einer mild-warmen Sonne. Das Meer sorgt seit jeher allein durch den Klang der Wellen und seiner beruhigend gleichförmigen Bewegung für tiefe Erholungsmomente.

Aquadrom Graal-Müritz

Wenn aber die Wärme der Sonne nachlässt und man dennoch die Nähe zum heilsamen Element sucht, kann man auf Fischland-Darß-Zingst im Urlaub das Aquadrom Graal-Müritz besuchen, welches sich im Ostseeheilbad Graal-Mürnitz befindet. Die Wassertemperatur von 29 Grad Celsius lädt ein, im Meereswasser der Becken zu schwimmen. Tiefe Entspannung bieten Behandlungen mit Moor, Sole oder eine türkische Hamam-Massage. Das orientalische Dampfbad, das römische Schwitzbad und die verschiedenen Saunen tun überdies der Gesundheit etwas Gutes. Sportlich kann man im Aquadrom beim Krafttraining, Herztraining, Tennis, Badminton oder Kegeln werden. So kann man Aktivität und Ruhe zu einer anregenden Mischung verbinden.

Rhododendronpark in Graal-Mürnitz

Der Rhododendronpark in Graal-Mürnitz zieht mit den prächtigen Pflanzen seine Besucher schnell in den Bann. Herrlich üppig bepflanzte Hügel, wie eingestreut wachsende Bäume und ein blauer Himmel als Dach- das alles lädt zum Spazieren und Rasten auf den Bänken ein. Wer das Blütenmeer ganz auskosten möchte, sollte im Mai den Park besuchen, wo mit einem Feste der Blüte-Höhepunkt des Jahres gefeiert wird.

Ausflugsziele der Umgebung

Stralsund

Stralsund lädt zum Städtetrip ein, der unbedingt zum Alten Markt mit dem traumhaften Häuserfassaden führen sollte. Hier verzaubern das Rathaus, sowie die Nikolaikirche mit ihrer architektonischen Schönheit. Aus dem Mittelalter stammen ebenfalls die Gotischen Backsteinbauten, die Jakobikirche und die Marienkirche.

Hansestadt Rostock

Rostock entfaltet als Hansestadt ihren besonderen Charme und blickt auf eine lange Theatertradition zurück, die noch heute fortbesteht. Die Kunsthalle Rostock trägt mit Ausstellungen ihrerseits zum kulturellen Erleben bei einem Fischland-Darß-Zingst Urlaub bei und Kulturhistorischen Museen im Kröpeliner Tor und im Kloster Zum Heiligen Kreuz sind hierbei ebenfalls erwähnenswert. Die alte Stadtbefestigung ist zum Teil erhalten, wobei die Wieckhäuser und neben dem Steintor das Kuhtor als Teil jener Anlage besonders sehenswert sind. Zu den schönsten Rostocker Sakralbauten zählen die Marienkirche, die Nikolaikirche, die klösterliche Kirche Zum Heiligen Kreuz und die Sankt-Petri-Kirche. Der Leuchtturm, die ehemaligen Bürgerhäuser mit den Geschäften und die Hyparschalen-Bauwerke aus den Sechziger und Siebziger Jahren bilden das Stadtbild reizvoll mit.

Foto: Karin Höll

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.