Urlaub im Oldenburger Münsterland

Oldenburger Münsterland Heidelandschaft im Oldenburger Münsterland
(3.5) Bewertungen: 2

Im Bundesland Niedersachsen befinden sich die beiden Landkreise Cloppenburg und Vechta, die den örtlichen Rahmen für die Region Oldenburger Münsterland bilden. Auf Grund der landschaftlichen Schönheit lädt die Natur im Oldenburger Münsterland zu Wanderungen, Spaziergängen und sommerlichem Schwimmen ein.

Fünf Ferienregionen gehören zum Oldenburger Münsterland: Die Dammer Berge mit dem Dümmer See, die fisch- und vogelreiche Thülsfelder Talsperre, die Moorgebiete im Nordkreis Vechta und die Flusslandschaft des Hasetals. Dazu kommt das Barßel-Saterland im Norden.

Dammer Berge

Es werden die Dammer Berge besucht, die auch Ort des Wassersportzentrums Dümmer sind. Zudem bietet diese waldreiche Landschaft viel Raum zum Wandern, besteigen der vielen Aussichtstürme auf dem Steigenberg und dem Mordkuhlenberg. Hier kann man dann den Naturpark Dümmer in den niedersächsischen Landkreisen Osnabrück, Diepholz, Vechta und dem nordrhein-westfälischen Kreis Minden-Lübbecke überblicken und bis zum Dümmer schauen. Der Dammer See bietet einen Lehrpfad zum Thema Flora und Fauna. Der Dümmer mit den Uferorten Lembruch, Dümmerlohausen und Hüde bietet viel Raum für schöne Nachmittage an und im Wasser. Gastronomische Versorgung wird durch die Uferorte gewährleistet und es wird darauf geachtet, der natur durch die Gäste keinen Schaden zuzufügen. So kann man bei einem Urlaub am Dümmer sorglose Stunden verbringen.

Talsperre Thülsfeld

Die Talsperre Thülsfeld befindet sich bei Friesoythe in der Nähe von Oldenburg im Oldenburger Münsterland und ist nicht nur bei Anglern sowie Fischern sehr beliebt. Uferspaziergänge führen durch herrlich mit Heideblüte bewachsene Wiesen und baumreiche Gebiete. Durch die Nähe der Stadt Oldenburg bietet sich eine Vielzahl an Erlebnismöglichkeiten. So befindet sich an der Talsperre ein Golfplatz und auch eine Kletterwand. Natürlich sind die beiden Sandstrände, welche von der DLRG betreut werden, sehr gerne besucht. Mit dem Rad kann man im eignen Tempo das Ufer befahren und somit auch mit Kindern schöne Ausflüge zu den Badebereichen machen.

Hasetal

Im Hasetal liegen viele sehenswerte Orte innerhalb einer besonders schönen Landschaft. Bersenbrück, Lastrup, Herzlake, Meppen und Haselünne zählen zu ihnen. Die Kreisstadt Meppen wird nicht nur zum Einkaufen gern besucht, sondern bietet mit der Emsländischen Freilichtbühne Meppen, dem Stadtmuseum in der Arenbergischen Rentei, dem Kunstzentrum an der Koppelschleuse und den schönen historischen Bauwerken so viel mehr. Das mittelalterliche Rathaus, die spätgotische Propsteikirche und die Residenz sollten bei einem Stadtrundgang unbedingt besichtigt werden. Romantisch sind die Herrenmühle und die Höltingmühle am Fluss in die Landschaft der Stadtumgebung eingefügt und laden zu einem Abstecher bei einem Spaziergang ein.

Boxenstopp-Route für Radwanderer

Mit dem Drahtesel ist man bei einem Urlaub auf der Boxenstopp-Route auf gesunde Weise unterwegs. Dieser Radfernweg führt jede radelnd durch alle beliebten Erholungsgebiete im Oldenburger Münsterland. Somit ereicht man nicht nur die Talsperre Thülsfeld, die Dammer Berge und den Dümmer, sondern auch die Moorgebiete Vechtas, das Hasetal und das Barßel-Saterland.

Foto: Dago Wiedamann

Dammer Berge

Dammer Berge

Rund um den zweitgrößten See Niedersachsens in den Dammer Bergen liegt eine bodenständige Ferienregion: Vom Entspannen am See über eine interessante Kultur und Geschichte bis zu bequemen Camping- und Caravanstellpätzen findet man alles, was Landurlaub ausmacht.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Letzter Artikel

Düsseldorfer Altbier

Düsseldorfer Altbier
Altbier trinkt man in Düsseldorf nicht allein. Das Altbier ist Sinnbild deutscher Gemütlichkeit und Geselligkeit im Rheinland. Erstaunlich, was Gäste in den Düsseldorfer Haubrauereien so erleben.

Deutsche Spezialitäten: Kuckkucksuhr

Deutsche Spezialitäten
Für Touristen sind sie leicht zu identifizieren, für Deutsche scheinen sie selbstverständlich: Deutsche Spezialitäten. Wenn es um Spezialitäten oder gar Souveniers aus Deutschland geht, sind über die vielen Speisen und Getränke andere Dinge wichtig: Lokale Produkte, die mit Deutschland bzw. der Region in Verbindung gebracht werden.

Raddampfer auf der Elbe

Flusskreuzfahrt Elbe
Wer auf der Elbe eine Flusskreuzfahrt unternimmt, der hat sich einen Fluss gewählt, der durch herrliche Landschaften fließt und an dessen Ufern es viel zu entdecken gibt. 1094 Kilometer lang ist die Elbe, davon fließen die ersten 367 Kilometer durch Tschechien, bevor 727 Kilometer durch Deutschland folgen und die Elbe hinter Hamburg in die Nordsee mündet.

Neandertalmuseum

Neanderland
Rund um die berühmte Fundstätte des Neandertalers liegt eine mehr oder weniger küntliche touristische Region, das Neanderland. Vor allem für Tagestouristen hat der Kreis Mettmann einiges zu bieten.

Donaudurchbruch bei Kelheim

Kelheim
Die Ortschaft Kelheim befindet sich im idyllischen Naturpark Altmühltal und ist ein beliebter Urlaubsort im Herzen Bayerns. Das wunderschöne Natur- und Freizeitparadies bietet Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele und eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit der ganzen Familie.

News

Lufthansapiloten im Streik
Ein kurzfristig anberaumter Streik der Piloten der Lufthansa sorgt an deutschen Flughäfen für Chaos. Über 800 Flüge wurden von der Lufthansa abgesagt.
Mit dem 9-Euro-Ticket in den Südschwarzwald
9-Euro-Ticket ausprobiert? Haben wir gemacht mit erstaunlichen Ergebnissen. Vorneweg: Das 9-Euro-Ticket ist Klasse, der ÖPNV (noch) nicht.
Waldbrand Sächsische Schweiz 2022
Seit Tagen wüten Waldbrände in der sächsischen Schweiz und auf der anderen Seite der Grenze in der Böhmischen Schweiz in Tschechien. Aktuell brennen auf deutscher Seite rund 250 Hektar.