Saarland

Saarschleife Die abwechslungsreiche Landschaft im Saarland lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein.
(4) Bewertungen: 2

Kleines Saarland - großer Erlebnisfaktor: Der Saarland Urlaub führt in ein Bundesland im südwestlichen Deutschland, das sowohl an das Bundesland Rheinland-Pfalz, die französische Region Lothringen als auch den Distrikt Grevenmacher in Luxemburg grenzt. Es ist Teil der deutsch-französisch-belgischen Großregion Saar-Lor-Lux und eröffnet somit unbegrenzte Urlaubsmöglichkeiten. Das kleine Bundesland bietet viel Historisches und ein großes kulturelles Erleben.

Römer und Kelten im Saarland

An der Obermosel ist es quasi unmöglich die Spuren der Alten Römer zu übersehen und so interessiert man sich schnell für die Ergebnisse der Ausgrabungen. In Perl kann man durch die Römsiche Villa mit dem prächtigen Mosaikboden der alten Kultur nahe sein oder auch die Römische Villa Borg besichtigen, die rekonstruiert wurde, um die Geschichte erlebbar zu machen. Bliesbruck-Reinheim hat den Europäischen Kulturpark, damit man viel über keltische und römische Geschichte lernen kann und vor Ort bis zurück in die Eisenzeit, Bronzezeit und Mittelsteinzeit Wissenswertes erfährt. Es eröffnet sich die Welt der germanischen Völkerwanderung und man taucht ein in weit über 10.000 Jahre Siedlungsgeschichte des Bliestals. Gegen dies und den Hunnenrign in Otzenhausen mutete die barocke Ludwigskirche Saarbrückens modern an und ist ebenso einen Besuch wert, wie das UNESCO Weltkulturerbe der Völklinger Hütte in Völklingen.

Kunst und Kultur im Saarland

Die Moderne Galerie im Saarlandmuseum in Saarbrücken zeigt expressionistische Werke wie unter Anderem das Kleine Blaue Pferd des Künstlers Franz Marc. Man kann dort auch die Sammlung der 107 Gipsmodelle sowie viele Bronzegüsse Alexander Archipenkos betrachten. Im zweijährlichen Takt finden die Musikfestspiele Saar statt und verloren nie an Beliebtheit. Nicht nur zur Zeit des jährlichen Filmfestivals Max Ophüls sind Kinobesuche ein beliebter Zeitvertreib- abends kann man bei einem Saarland Urlaub aktuelle Filme ansehen und anschließend in einer der Lokalitäten noch etwas trinken gehen. Ballettaufführungen und Musicals werden im Saarländischen Staatstheater geboten und erfreuen sich auch internationaler Beliebtheit.

Schneebällchen, Hoorische und Bettseichersalat – kulinarisches Saarland

Im Saarland kann man unzählige Gerichte und Spezialitäten kosten und genießen. Hierzu gehören die beliebte Lyoner Fleischwurst, dann isst man gern Dibbelabbes, welche an Reibekuchen erinnern und auch Hoorische- die Rohkartoffelklöße- sind sehr lecker. Neben den bekannten Bieren sollte man beim Saarland Urlaub auch die Saarweine aus dem Anbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer kennenlernen und einmal den Apfelwein Viez trinken. Wer sich über den Namen Geheirade („Verheiratete“) wundert und dann jenes Gericht mit Mehlklößen, Kartoffeln und heller Specksauce kostet, der hat noch keinen Bettseichersalat gegessen. Dieser Löwenzahnsalat erhielt seinen merkwürdig anmutenden Namen aufgrund seiner harntreibenden Wirkung, deren Ergebnis man im Saarland als „seichen“ kennt.

Foto: Günther Schneider auf Pixabay

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.