Vogelsberg

Vogelsberg Vogelsberg
(4.5) Bewertungen: 2

Der Urlaub am Vogelsberg führt in ein hessisches Mittelgebirge, welches in seinen höheren Gefilden einen Naturpark namens Hoher Vogelsberg besitzt. Im Winter wird der Vogelsberg sehr gern wegen seiner Wintersportzentren besucht. Die Herchenhainer Höhe ist eines davon und erreicht eine Höhe von 773 Metern. Das beschauliche Skigebiet an seinen Hängen wird gerne von Familien genutzt. Am Hoherodskopf tummeln sich zahlreiche Gäste im Schnee. Dort bietet sich Ski Alpin, eine Flutlichtloipe und zudem kann man dort in den wärmeren Monaten Nordic Walking betreiben, wandern, mountainbiken und die Sommerrodelbahn benutzen. Ein Segelflugplatz und das Naturparkinformationszentrum am Parkplatz sind auch im Gebiet zu finden.

Schotten: Beim Vogelsberg Urlaub wird die Stadt Schotten sehr einladend sein, denn sie bietet bei aller Beschaulichkeit Interessantes für ihre Gäste. So kann man den Niddastausee in ihrer Nähe besuchen und dort angeln, segeln oder surfen. Rund um den See sieht man Spaziergänger, Radfahrer oder auch Inline-Skater. Man kann zwei Bereiche des Sees zum Schwimmen nutzen- das Tauchen mit Pressluftgeräten ist jedoch verboten. Motorradfahrer nutzen gerne die breiten Straßen rund um die Stadt und der Vogelpark wird gern genutzt um die verschiedenen Arten zu betrachten. Die schöne Altstadt Schottens mit der herrlichen, gotischen Liebfrauenkirche ist für den besonderen Marienaltar bekannt der aus der Z um 1385 stammt. Das Schottener Rathaus präsentiert sich als Fachwerkbau aus dem Jahre 1512 und wurde stets sehr gut in Stand gehalten.

Die Wetterau: Die hessische Landschaft der Wetterau im Rhein-Main-Tiefland, welche nördlich von Frankfurt liegt, bietet bei einem Wetterau Urlaub weite natürliche Freiräume zum Spazieren, Radeln, Wandern. Sie wird von verschiedenen Flüssen durchflossen, zu denen auch der namensgebende Wetter gehört. Die Wetterau ist bekannt für ihre weiten golden leuchtenden Weizenfelder und die interessanten Landschaftsbilder. Man kann 1.000 Kilometer Radwegen folgen und hierbei besonders den Vulkanradweg nutzen. Der Glauberg war einst von den Kelten besiedelt und so fand man dort viel Historisches. Der Limes verläuft durch die Wetterau und man kann bei seinem Wetterau Urlaub sehr viele Schlösser sowie Burgen besichtigen. Die Burgfestspiele von Bad Vilbel sind oft Anlass, seinen Wetterau Urlaub in die Zeit dieses Termines zu legen.

Wellness, Kultur und noch mehr Erholung am Vogelsberg: Das traumhafte Jugendstilbad Bad Nauheim, das Wellnessbad Bad Salzhausen und auch Bad Vilbel mit seinen Quellen sorgen für viel Erholung. Die Mischung aus Wellnessanwendungen, Wasser und den historischen Städten tut Körper und Geist gleicher Maßen gut. Die Wasserburg Bad Vilbel ist Ort der Festspiele, man kann in Bad Naunheim das Jugendstil-Theater besuchen oder in Ortenberg den Fresche Keller erleben. Damit bietet sich viel Kulturelles beim Wetterau Urlaub. Musik auf dem Burggelände Friedberg in Form von Konzerten und die zahlreichen Museen wie in Friedberg, Glauburg, Gedern. Bützbach, Büdingen, Wölfersheim und den größeren Städten tragen ebenfalls zu einem angenehmen kulturellen Erleben bei.

Foto: RRinnau

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.