Die Zugspitz-Region ist Naturerlebnis

Zugspitze von Grainau aus Zugspitze im Sommer von Grainau aus
(4) Bewertungen: 2

Der Süden Bayerns zwischen den gigantischen Gebirgszügen bietet eine echte Schatzkammer der Natur: Die Zugspitz-Region. Verschlafen wirkende idyllische Dörfer vermitteln das Bild einer "heilen“ Umwelt, in der Mensch und Natur noch verbunden sind. Dazwischen Spitzengastronomie mit regionaler Küche und uriges Brauchtum - immer mit dem Blick auf die Zugspitze. Man findet eine gepflegte Kulturlandschaft, die Besuchern viel Raum zum Entdecken aber auch zum Entschleuningen gibt. Die einzigartige Alpenwelt und die grünen Wiesen eignen sich ideal dazu, den Urlaub in der Natur zu verbringen – im Sommer und im Winter.

Die Zugspitz-Region ist eine der 21 Tourismusregionen in Oberbayern. Sie ist ein touristischer Zusammenschluss des Landkreises Garmisch-Partenkirchen, dem sechs Destinationen angehören: das ZugspitzLand, die Alpenwelt Karwendel, das Blaue Land, der Naturpark Ammergauer Alpen sowie der heilklimatische Kurort Garmisch-Partenkirchen und Grainau. Zur Zugspitzregion zählen auf deutscher Seite am Fuße der Zugspitze die Gemeinden Farchant, Oberau, Oberammergau und Eschenlohe.

Hoch hinaus auf die Zugspitze

Wer in der Schule gut aufgepasst hat, denkt beim Namen Zugspitze an den höchsten deutschen Berg im Wettersteingebirge und läge damit genau richtig. Der Urlaub in der Region Zugspitze führt auf Wunsch wahrhaft hoch hinaus. Wer zum ersten Mal die Zugspitze besteigen möchte, der nimmt wohl den einfachen Normalweg "Zugspitzplatt" über den Reintal Klamm oder auch über Gatterl. Hierbei erlebt man Naturschönheiten wie die Partnachklamm, kann in den gemütlichen Hütten ausruhen und binnen einer reinen Wanderzeit von bis zu zehn Stunden den Gipfel erreichen. Das Höllental ist eine anspruchsvollere Route, für die man am Gletscher Steigeisen braucht und die Randkluft überwinden muss, welche durch das Abtauen des Eises immer schwieriger wird. Die berühmteste Route ist sicher der Jubiläumsgrat, welcher immer wieder den Schwierigkeitsgrad 3 erreicht. Es ist stets empfohlen, die Besteigungen der Zugspitze unter fachkundiger Führung zu unternehmen.

Skifahren an der Zugspitze

Man findet auf dem Zugspitzplatt ein Skigebiet der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG, welches sich auf einer Höhe von bis zu 2.720 Metern befindet. Dieses kann man beim Zugspitze Urlaub bestens besuchen. Hinauf gelangt man von Eibsee oder Ehrwald aus, von wo die Seilbahnen starten. Die Zugspitzgipfel-Stationen verfügen über eine Großkabinenbahn, welche die Wintersportler hinauf zur Sonn Alpin Station bringt. Am Zugspitzplatt selber verlaufen Schlepplifte sowie eine Sesselbahn. Die Skipisten sind im mittleren und im leichten Schwierigkeitsgrad und Snowboarder finden einen Funpark vor.

Das Wettersteingebirge

Das Gebirge, in dem die Zugspitze liegt, ist das Wettersteingebirge, welches man auch unter dem verkürzten Namen Wetterstein kennt. Besonders anziehend ist es natürlich für Kletterer und Bergsteiger. Die Seilbahnen unterstützen bei diesen Aktivitäten. Nahe den größeren Städten im Süden Deutschlands kann ein Wettersteingebirge Urlaub sehr vielfältig gestaltet werden. Die schönen Almen und immer wieder felsigen Bereichen schaffen ein ganz besonders seltenes, abwechslungreiches Bild. Viele Tiere leben hier ungestört in ihrem natürlichen Lebensraum und so sieht man Gämse, Murmeltiere, Alpensalamander und Steinadler. Zahlreiche gut ausgestattete Hütten sorgen für gemütliche Übernachtungen beim Urlaub.

Weitwandern und Fernwandern in der Zugspitz-Region

Beim Wettersteingebirge Urlaub kann man den grenzüberschreitenden Wanderweg Via Alpina erleben, der sich in drei Etappen unterteilt. Er verläuft durch die gesamten Alpen und teilt sich hierbei in die Etappen R44, R45 und R46 auf. Die erste Etappe verläuft von Scharnitz über Leutasch Gasse zur Meilerhütte. Die R45 führt über das Schachenhaus von der Meilerhütte zur Reintalangerhütte und die letzte Etappe verläuft von dort zu Coburger Hütte. Der Kalkalpenweg, der auch als der Nordalpine Weitwanderweg 01 bekannt ist, verläuft auf zwei Wegen durch das Wettersteingebirge: Man kann von Scharnitz nach Puidbach Arn gelangen und hier bei den Hohen Sattel passieren. Man gelangt über den hochalpinen Weg dorthin, der in das Reintal führt und dann hinauf zum Zugspitzgipfel. Von dort geht es hinab nach Ehrwald. Einfacher ist die Variante, welche durch das Leutascher Achental führt und schließlich über die Ehrwalder Alm zum Zielort.

Foto: kordula vahle auf Pixabay

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Letzter Artikel

Düsseldorfer Altbier

Düsseldorfer Altbier
Altbier trinkt man in Düsseldorf nicht allein. Das Altbier ist Sinnbild deutscher Gemütlichkeit und Geselligkeit im Rheinland. Erstaunlich, was Gäste in den Düsseldorfer Haubrauereien so erleben.

Deutsche Spezialitäten: Kuckkucksuhr

Deutsche Spezialitäten
Für Touristen sind sie leicht zu identifizieren, für Deutsche scheinen sie selbstverständlich: Deutsche Spezialitäten. Wenn es um Spezialitäten oder gar Souveniers aus Deutschland geht, sind über die vielen Speisen und Getränke andere Dinge wichtig: Lokale Produkte, die mit Deutschland bzw. der Region in Verbindung gebracht werden.

Raddampfer auf der Elbe

Flusskreuzfahrt Elbe
Wer auf der Elbe eine Flusskreuzfahrt unternimmt, der hat sich einen Fluss gewählt, der durch herrliche Landschaften fließt und an dessen Ufern es viel zu entdecken gibt. 1094 Kilometer lang ist die Elbe, davon fließen die ersten 367 Kilometer durch Tschechien, bevor 727 Kilometer durch Deutschland folgen und die Elbe hinter Hamburg in die Nordsee mündet.

Neandertalmuseum

Neanderland
Rund um die berühmte Fundstätte des Neandertalers liegt eine mehr oder weniger küntliche touristische Region, das Neanderland. Vor allem für Tagestouristen hat der Kreis Mettmann einiges zu bieten.

Donaudurchbruch bei Kelheim

Kelheim
Die Ortschaft Kelheim befindet sich im idyllischen Naturpark Altmühltal und ist ein beliebter Urlaubsort im Herzen Bayerns. Das wunderschöne Natur- und Freizeitparadies bietet Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele und eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit der ganzen Familie.

News

Lufthansapiloten im Streik
Ein kurzfristig anberaumter Streik der Piloten der Lufthansa sorgt an deutschen Flughäfen für Chaos. Über 800 Flüge wurden von der Lufthansa abgesagt.
Mit dem 9-Euro-Ticket in den Südschwarzwald
9-Euro-Ticket ausprobiert? Haben wir gemacht mit erstaunlichen Ergebnissen. Vorneweg: Das 9-Euro-Ticket ist Klasse, der ÖPNV (noch) nicht.
Waldbrand Sächsische Schweiz 2022
Seit Tagen wüten Waldbrände in der sächsischen Schweiz und auf der anderen Seite der Grenze in der Böhmischen Schweiz in Tschechien. Aktuell brennen auf deutscher Seite rund 250 Hektar.