Urlaub in Oberbayern

Ingolstadt Ingolstadt gehört mit München und Rosenheim sowie 20 Landkreisen zum Regierungsbezirk Oberbayern
(5) Bewertungen: 1

Urlaub in Oberbayern ist wie geschaffen für alle, die gerne in der Natur aktiv sind, zudem die Möglichkeiten eines Abstechers in Städte und zu Sehenswürdigkeiten wünschen.

Oberbayern ist groß

Zu Oberbayern gehören unter Anderem Berchtesgadener Land, Chiemgau, Rosenheimer Land, Tölzer Land, Pfaffenwinkel und neben dem Münchener Umland auch die Zugspitz-Region. Der Tegernsee mit all seinen Freizeitmöglichkeiten und wird sehr gern besucht.

Tipps für den Oberbayern Urlaub

Verschiedene Ferienregionen buhlen um die Gunst der Reisenden. Besonders im Sommer, wenn man surfen, schwimmen oder Bootfahren möchte, aber auch in den anderen Jahreszeiten kann man am Ammersee und am Chiemsee entspannen, spazieren und sich über das Naturerlebnis freuen.

Tölzer Land

Das urtümliche Tölzer Land mit Bad Tölz als Zentrum ist wie geschaffen für ruhige Tage in einer typisch bayerischen Umgebung. Ein Oberbayern Urlaub führt oft in diese schöne Region, die für ihre Ursprünglichkeit bekannt ist.

Berchtesgadener Land

Im Berchtesgadener Land wird Freilassing nicht umsonst gerne besucht, denn es bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, welche die Stadt für jeden Anspruch attraktiv machen. So kann man in der Innenstadt nach Herzenlust einkaufen und die schöne Innenstadt nutzen. Die Biergärten, Restaurants und gemütlichen Cafés laden ein und an drei Wochentagen findet der Bauernmarkt statt. Die Eisenbahnausstellung im Historischen Lokschuppen und das interessant gestaltete Stadtmuseum sind auch bei schlechtem Wetter gute Ziele. Mit der Oberbayern Card eröffnen sich übrigens zahlreiche regionale Attraktivitäten zu ermäßigten Preisen.

Starnberger Fünf Seen Land

Natur pur verspricht das Starnberger Fünf Seen Land, in dem sich auch das berühmte wie wunderschöne Kloster Andechs befindet- hier kann man bei einem Oberbayern Urlaub das schmackhafte Andechser Klosterbier kosten und auch kaufen.

Pfaffenwinkel

Ein Abstecher in den Pfaffenwinkel verspricht zahlreiche, herrliche Kirchenbauten aus vielen Jahrhunderten, die nicht nur für religiöse Gäste ansprechend sind, sondern auf Grund ihrer Kunstschätze und Architektur sehr schön zu erleben sind.

Inn-Salzach

In Inn-Salzach ist der Besuch der Stadt Marktl am Inn angenehm für alle, die sich auf die Spuren Papst Benedikt XVI. Machen möchten, denn hier wurde der Pontifex geboren.

München und sein Umland

Die Großstadt  München verbindet auf einmalige Art Historisches mit Modernem und so sieht man junge Menschen in Straßencafés lachend sitzen und bewundert gleichzeitig mittelalterliche Bauten. Das Rathaus, das Karlstor, der Viktualienmarkt, das Isartor - all dies ist nicht umsonst so berühmt und macht die Innenstadt Münchens bei einem Oberbayern Urlaub unbedingt sehenswert. Die Erdinger Biergärten und die kulturellen Angebote Freisings machen das Münchener Umland ebenso attraktiv wie die historische Innenstadt Fürstenfeldbrucks mit der Leonhardskirche und dem Café Brameshuber. Die Schönheit der Klosterkirche Fürstenfeldbrucks wird durch die zahlreichen Besucher bestätigt und hat sie so berühmt gemacht.

Foto: Markus lenk

Grainau im Werdenfelser Land

Werdenfelser Land

Seinen Namen hat das Werdenfelser Land von der Burg Werdenfels nördlich von Garmisch-Partenkirchen. Neben Garmisch Patenkirchen gehören Farchant, Grainau, Krün, Wallgau und Mittenwald zu der Region zwischen Wetterstein-Gebirge und Karwendel. Urlauber kommen seit 1889 hierher - da öffnete die Nahnlinie von München.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.