100 Tage bis zur Frauen WM in Deutschland

100 Tage bis zur Frauen WM in Deutschland
100 Tage bis zur Frauen WM in Deutschland
(0) Bewertungen: 0

Deutschland ist eine echte Fußballnation. Dass das Land beste Voraussetzungen zur Ausrichtung eines sportlichen Großevents bietet, dürfte nicht erst seit den Begeisterungsströmen bei der FIFA Weltmeisterschaft 2006 deutlich geworden sein. In diesem Sommer folgt ein weiteres Schmankerl für Fußballfreunde aus aller Welt. Die FIFA Fußballweltmeisterschaft der Frauen soll auch 2011 die Stadien der Bundesrepublik füllen. Das Großereignis ist nur noch wenige Wochen entfernt. Vom 26. Juni bis zum 17. Juli messen sich dann die besten weiblichen Fußballnationalmannschaften.

Frauenfußball ist längst keine unpopuläre Randsportart mehr. Gerade in Deutschland hat der Sport in den vergangenen Jahren immer mehr Anhänger begeistern können. Grund ist sicherlich auch der Erfolg der deutschen Damen. Im vergangenen Sommer stimmte Deutschland als Ausrichter der Jugend WM der Damen schon auf das diesjährige Event ein. Das Finalspiel in der Bielefelder SchücoArena war sogar ausverkauft und wurde live im TV übertragen. Vor Jahren war ein solcher Hype noch kaum vorstellbar. Dass der deutsche Nachwuchs dann sogar noch den Weltmeistertitel erringen konnte, erhöhte die Hoffnungen auf einen Titel 2011. Erwartungen darf man haben. Deutschland gehört zum engeren Favoritenkreis. Vor heimischen Rängen dürfte der Ansporn für die Kickerinnen noch größer sein.

Es ist erst die 6. Fußball WM der Damen. Dennoch hat der Sport schon eine echte Lobby. 16 Nationen werden nach Deutschland kommen und um den Titel ringen. Gespielt wird in neun Stadien. Dazu gehören Berlin, Wolfsburg, Dresden, Leverkusen, Bochum, Mönchengladbach, Frankfurt, Sinsheim und Augsburg. In Berlin, wo man 2006 das Finale ausgetragen hat wird bei dieser WM lediglich das Eröffnungsspiel stattfinden. Ein Finale wird man in der Frankfurter Commerzbank Arena sehen. Die deutschen Damen starten als Gastgeber in der Gruppe A, zusammen mit Kanada, Frankreich und dem wohl härtesten Konkurrenten in der Gruppenphase, Nigeria. Als ersten Gegner empfängt man jedoch die Kanadier im am 26. Juni im Berliner Olympiastadion. Der Verband erhofft sich ein großes Zuschauerinteresse und volle Stadien. Karten werden zu vergleichsweise geringen Preisen erhältlich sein.

Andreas Janßen

Datum: 17.03.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.