Baltic Sail

Segelschiff Segelschiff
(5) Bewertungen: 1

Die Baltic Sail ist ein Segel-Event, bei dem in den Sommermonaten Juli und August verschiedene Hafenstädte im Ostseeraum ansteuert werden. Die Stationen der Baltic Sail liegen in den Ostseeanrainerstädten Karlskrona, Danzig, Helsingør, Lübeck-Travemünde, Halmstad und Klaipėda. Die Hansestadt Rostock wird ebenfalls als Station der Baltic Sail in Anspruch genommen: Die seit Anfang der 1990er Jahre in Rostock stattfindende Regatta „Hanse Sail“ ist Bestandteil der Baltic Sail. Die Baltic Sail konnte im Jahr 2006 ihr 10-jähriges Jubiläum feiern und ist schon seit ihrer Premiere ein großer Erfolg und ein international beachteter Wettbewerb.

Der Segelwettbewerb Baltic Sail ist einer der größten Wettbewerbe seiner Art rund um den Globus. Im Rahmen des international renommierten Events werden für verschiedene Schiffstypen in unterschiedlichen Bootsklassen Regatten ausgetragen: historische Segler, so genannte Museumsschiffe und Großsegler, die im Rahmen der Baltic Sail von Hafen zu Hafen in den Sommermonaten Juli und August die Seehäfen an der Ostsee anfahren.

Die einzelnen Stationen der Baltic Sail warten mit einem bunten Rahmenprogramm für die Besucher auf. In einigen Häfen, wie zum Beispiel im Rahmen der Hanse Sail in Rostock, wird als Höhepunkt eine spektakuläre Parade abgehalten, an der außer den Teilnehmern der Baltic Sail auch bekannte Kreuzfahrtschiffe, historische Segelschiffe, Großsegler und berühmte Schiffe wie zum Beispiel das Marineschulschiffs Gorch Fock oder die „Alexander von Humboldt“ teilnehmen. Zur Zeit der Regatten im Rahmen der Baltic Sail sind die Häfen in Rostock, Karlskrona, Danzig, Helsingør, Lübeck-Travemünde, Halmstad und Klaipėda ausgelasteter denn je, und tausende von Besuchern säumen die Kaimauern, um einen Blick auf die beeindruckenden Schiffe werfen zu können.

Foto: Cocoparisienne/Pixabay

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.