Christkindlesmarkt Nürnberg

Weihnachtsmarkt Große kinderaugen bei Allerlei Souveniers, der Geruch von gebrannten Mandeln und Glühwein - auch auf dem Christkinlesmarkt in Nürnberg
(4) Bewertungen: 1

Weihnachtsmärkte haben in Deutschland eine lange Geschichte und sind bei Besuchern aus der ganzen Welt bekannt. Weihnachtsmarkttouristen z.B. aus den Niederlanden und aus England kommen zur Adventzeit in Scharen in die Hotels und Ferienwohnungen in Deutschland, um den deutschen Weihnachtsmärkten einen Besuch abzustatten. Der bekannteste deutsche Weihnachtsmarkt ist der Christkindlesmarkt in Nürnberg: Mehr als zwei Millionen Besucher aus aller Welt werden in jedem Jahr zur Adventszeit in Nürnberg erwartet. Unter den deutschen Weihnachtsmärkten nimmt der Christkindlesmarkt in Nürnberg auf dem Nürnberger Hauptmarkt einen besonderen Stellenwert ein: Er gehört zu den schönsten und beliebtesten Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland.

Direkt im Zentrum von Nürnberg eröffnet der Christkindlesmarkt in Nürnberg Jahr für Jahr seine Buden für die Besucher. Immer freitags vor dem ersten Advent beginnt der Weihnachtsmarkt mit seiner traditionellen Eröffnungszeremonie: Das Nürnberger Christkindl hält eine feierliche Rede pünktlich um 17.30 Uhr auf der Empore der Nürnberger Frauenkirche.

Auf dem Christkindlesmarkt präsentieren etwa 180 hölzerne Buden allerlei Nachwerk und weihnachtliche Dekorationen. Das ganze Ambiente und das Angebot verleihen dem Christkindlesmarkt einen weihnachtlichen Glanz: Die weltbekannten Nürnberger Lebkuchen, fränkisches Früchtebrot und typische Weihnachtsartikel wie zum Beispiel Rauschgoldengel, Weihnachtskrippen-Figuren, Christbaumschmuck und Weihnachtskerzen Spielzeug und Kunstgewerbe werden ebenso angeboten wie die bekannten „Nürnberger Zwetschgenmännle“, kleine Figuren aus getrockneten Pflaumen.

Wer den Nürnberger Christkindlesmarkt besucht, kommt natürlich auch nicht an den berühmten Nürnberger Rostbratwürsten und heißem Glühwein vorbei. Diese beiden Dinge dürfen natürlich bei keinem Besuch auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg fehlen.

Ein guter Tipp für einen Besuch auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg: Wenn es möglich ist, sollte man die Wochenenden für einen Besuch meiden. Der Christkindlesmarkt ist den ganzen Advent über sehr gut besucht, allerdings ist der Besucherandrang unter der Woche etwas geringer.

Foto: M. Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.