Urlaub im Alpenvorland

Gänse im Alpenvorland Natur und landwirtschaftliche Idylle - das Alpenvorland bietet sich für den entspannenden Urlaub an.
(4.4) Bewertungen: 5

Ein Alpenvorland Urlaub zieht jeden immer wieder hinaus die intakte Natur der Ammergauer Alpen, die zum Schwimmen, Radeln und Wandern einladen.

Zwischen der modernen Großstadt München und den Jahrmillionen alten Bergen der Alpen lässt sich für große und kleine Urlauber viel erleben. Ausflüge mit festem Schuhwerk hinauf in die Berge werden von gemütlichen Jausen unterbrochen. Vorbei an Bergseen geht es über die vielen Wanderwege der Region.

Radwandern im Voralpenland

In Landsberg am Lech kann man mit der Alpenland-Touristik die Rad- und Wanderwege in Gruppen erkunden und auch ganz komfortabel ohne Gepäck auf Tour gehen. Im Oberbayerischen Alpenvorland sind hierbei der Prälatenweg, der Lech-Höhenweg und auch der König-Ludwig-Weg besonders gern gewählte Routen.

Region Ammersee-Lech

Die Region Ammersee-Lech, welche besonders romantisch zu erleben ist. Ihre mittelalterliches Flair mit den Kirchen und Toren, den Türmchen und alten Häusern ist etwas ganz Beeindruckendes. Der Pfaffenwinkel wird wegen seiner vielen kirchlichen Bauten gerne besucht und das Blaue Land verdankt seinen malerischen Namen den verschiedenen bläulichen Färbungen seiner Gewässer.

Starnberger Fünf Seen-Land

Das Starnberger Fünf Seen-Land zwischen Isar und Ammer, mit Orten wie Dießen am Ammersee oder Utting am Ammersee sorgt für viele Familien freundliche Badeerlebnisse und Radtouren, während man im urtümlichen Tölzer Land viele beschauliche Dörfchen und Orte erleben kann, die mit volkstümlichen Festen und gutem Essen ihre Gäste begeistern, die ihren Urlaub im Alpenvorland genießen.

Oberauer Krippenwelt

In der Winterzeit ist ein Besuch in der Oberauer Krippenwelt sehr schön, wo Skifahrer sich am Rabenkoplift einfinden, um den Schnee für ihren Sport zu nutzen. Hier tummeln sich die Kinder gerne in der weißen Pracht und machen ihre ersten Erfahrungen mit den Skiern.

Freizeitbäder

In einem Freizeitbad wie dem Schwimmstadl in Reit im Winkl kann man sich zu jeder Jahreszeit etwas Gutes tun. Mit den vielen Verleihen für Sportgeräte wie Fahrräder und Boote wird man im gesamten Alpenvorland bestens bei seinen Urlaubsplänen unterstützt.

OberbayernCard

Für einen Urlaub ist die OberbayernCard eine lohnende Anschaffung. Mit ihr erhält man vergünstigten Eintritte in die vielen interessanten Museen, die Burgen und Festungen, die Bäder und Theater der gesamten Region. Vom Salzburger Freilichtmuseum über das Passionstheater in Oberammergau bis hin zur Lokwelt in Freilassing - so kann man seine Urlaubstage überaus abwechslungsreich gestalten. Von dort ist es gar nicht weit bis München, wo das Deutsche Museum ein empfehlenswertes Erlebnis darstellt, auch mit Kindern, deren Wissensdurst auf besonders anschauliche und kindgerechte Art gestillt wird.

Touristen Informationen

Tipps für eine Städteerkundung Münchens erhält man im Tourismusamt der Stadt, damit man unbeschwert und sicher die berühmten Orte, die kulturelle Seite und die vielen Märkte Münchens genießen kann.

Ein Urlaub im Alpenvorland kann jeder Altersstufe gerecht werden, denn die Vielfalt kommt der ganzen Familie entgegen. So kann die ganze Familie bei ihrem Urlaub im Alpenvorland gemeinsam viel erleben.

Foto: M. Lenk

Kloster Buron/Benediktbeuern

Benediktbeuern

Natur pur gibts in Oberbayern, in Benediktbeuern. Der kleine Ort im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zieht touristen magisch an.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.