Urlaub im Bergischen Land

Schloss Burg Schloss Burg in Solingen - Bergisches Land
(3.7) Bewertungen: 3

Die vielseitige Kulturlandschaft Bergisches Land sorgt für einen gesunden und zugleich interessanten Urlaub. Bergisches Land, das bedeutet Artenreichtum und die typische Hügellandschaft.

Naturpark Bergisches Land

Ausgebildete Experten, die so genannten Regio-Guides führen durch den Naturpark und erläutern alles Wissenswerte auf ansprechende Art. Exkursionen von jungen Menschen für junge Menschen- dieses Motto beschloss man 2005 und seitdem zieht es viele Jugendliche im Urlaub im Bergischen Land mit den Eltern oder auch alleine in die Natur hinaus. Es werden Busexkursionen angeboten, die für Besucher jeden Alters geeignet sind. Dann findet man sich zu bestimmten Themen ein, die den Ausflug leiten. Wanderführer und Leiter der Exkursionen des Fördervereins Straße der Arbeit begleiten Wanderungen durch den Naturpark zu kulturhistorischen Themengebieten. Wandervereine bieten vor Ort zusätzlich Gruppenwanderungen an, an denen man nach Anmeldung im Sauerländischen Gebirgsverein teilnehmen kann.

Freizeitgestaltung im Bergischen Land

Zwischen Wuppertal, Solingen und Remscheid lässt sich beim Urlaub im Bergischen Land viel erleben, denn nicht nur die Natur ist ein großartiger Gastgeber in allen Jahreszeiten.

Sie bietet Aussichtstürme wie in Bergneustadt auf dem Knollen, in Nümbrecht auf der Hohen Hardt und auch in Reichshof mit dem Kühlbergturm an der Wiehltalsperre.

Mit dem Rad kann man die reiche Natur erleben, wenn man die kleinen Sträßchen zwischen den Dörfchen nimmt oder fleißig bergauf strampelt, um die dann folgende Abfahrt zu erleben.

Schritt, Trab, Galopp und dabei den Wind im Haar- Pferdefreunde lieben es, durch das Bergische Land zu streifen. Jeder Weg darf hierbei beritten werden, der nicht anders gekennzeichnet ist. Grenzenloser Reitspaß im wahrsten Sinne des Wortes also!

Nordic Walking Touren führen über 3.500 Kilometer Wanderwege führen zum Beispiel nach Nümbrecht wo man mit besonderen Routen die anspruchsvolleren Walker erwartet. Einsteigerprogramme unterstützen Neulinge und im Luftkurort Reichshof-Eckenhagen gibt es sogar einen Nordic Walking Park.

Talsperren, Wasserspass und Bootsfahrten

Nicht alle Talsperren im Bergischen Land sind für Freizeit und Wassersport freigegeben. Doch neben diesem beliebten Freizeitvergnügen, welches sich an der Bruchertalsperre, der Lingese-Talsperre und der Aggertalsperre nahe Gummersbach bietet, gibt es auch Familienbäder. Ein Urlaub im Bergischen Land führt mit Kinder gerne in ein Spaßbad. Doch auch die eher kleinen Freibäder im Naturpark, wie das Bad in Engelskirchen-Wallefeld, werden gerne besucht und sind nicht überlaufen. Mit dem Kajak und dem Kanu gleitet man auf der Agger ab Gummersbach-Dümmlinghausen, auf der Dhünn ab der Dhünn-Talsperre nahe Wermelskirchen oder auf der Bröl ab Nümbrecht-Guxmühlen. Vom Wanderparkplatz an der Landstraße Wermelskirchen aus kann man den Eifgenbach nutzen, wobei diese Strecke für Anfänger ungeeignet ist.

Foto: M. Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.