Steigerwald

(0) Bewertungen: 0

Der Naturpark Steigerwald: Im Norden Bayerns lässt sich beim Steigerwald Urlaub tiefe Erholung erleben, wenn man die Ausgewogenheit zwischen Bewegung in der freien Natur und Entspannung wie in der Franken-Therme Bad Windesheim genießt. Wunderschön zu betrachten sind die vielen Altstädte, Fachwerkbauten und hübschen Dörfchen im Steigerwald. Genießer freuen sich über den regionalen Wein und das köstliche Bier. Tier und dichte Wälder bieten Erlebnisse für große und kleine Besucher beim Steigerwald Urlaub.

Was kann man im Steigerwald unternehmen? Von A wie Angeln über G wie Golf bis Z wie Zelten kann der Steigerwald Urlaub seine Vielfalt präsentieren. Aussichtspunkte wie der Friedrichsberg in Abtswind oder der Turm des Schlosses Geyerswörth schenken einen herrlichen Überblick. Schlösser und Burgen werden gern besichtigt und hierfür bietet sich beim Steigerwald Urlaub oft eine Möglichkeit. Das Schloss Adelsdorf, die Neue Residenz in Bamberg, das Wasserschloss in Breitenlohe, das prächtige Barockschloss Burgwindheim und die idyllische Burgruine Zabelstein sind nur einige der Ziele für einen Blick in die fernere Vergangenheit. Mit Kindern kann man die Erlebnisbäder besuchen, zu denen das Geomaris in Gerolzhofen und das Atlantis in Herzogenaurach gehören. Riesenrutschen, Solebecken, Dampfgrotten und vieles mehr kann man in diesen beiden Bädern erleben. Ebenfalls für kleine Gäste ansprechend sind das Freizeitland Geiselwind und neben dem Erlebnispark Schloss Thurn in Heroldsbach auch das naturerlebnisgelände Markt Nordheims, zu dem man Familienausflüge starten kann. Ein Kneipppfad und viel Platz zum Planschen und Picknicken sorgen für Vergnügen. Minigolf kann man unter Anderem im Kurpark Bad Windesheim, in Ebrach, Herzogenaurach, Knetzgau, Obernzenn und auf den Plätzen in Bamberg erleben.

Museen und Orchideen im Steigerwald: In Abtswind befindet sich das Museum Kaulfuss, das Gewürze, Kräuter und Tee zum Thema hat. Bad Windesheim verfügt mit dem Archäologischen Fenster zu Stadtgeschichte über ein interessantes Museum am Marktplatz und das bäuerliche Leben kann man im Museum Frohsinns-Hof in Obertief erleben. Das Krippenmuseum in Bamberg, das Diözesanmuseum und das E.T.A. Hofmann-Haus werden gerne besucht.Im Diözesanmusem kann man atemberaubende kaiserliche, handbestickte Mäntel, eine Tunika Kunidgundes und neben vielen weiteren Kostbarkeiten auch einen originalen päpstlichen Ornat bestaunen. Der romantische Kreuzgang am Karmeliterplatz ist ein Kunstwerk des 12. Jahrhunderts.Das Erste Bayerische Schulmuseum befindet sich im Museum Altes Rathaus in Gerolzhofen und präsentiert unter Anderem die Ausstellung rund um das Thema Nähen.In Uffenheim sowie in Knetzgau können herrliche Orchideenschauen erlebt werden. Man taucht in die Welt der exotischen Schönheiten ein und lässt sich von ihrem Duft betören. In der Knetzgauer Orchideenwelt Steinsfeld sind Gruppenführungen auf Anfrage möglich.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.