Taunus

Taunus Blick auf den Großen Feldberg im Taunus
(4) Bewertungen: 1

Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Nahe Städte sind unter Anderem Frankfurt, Wiesbaden, Limburg und Wetzlar. Zu den Flüssen im Taunus gehören Main, Rhein. Lahn, Aar, Ems und Weil. Einige der zahlreichen Naturschönheiten im Taunus sind die drei Naturparks Hochtaunus mit dem Großen Feldberg und dem Heilklimaoark Hochtaunus, Nassau und der westliche Rhein-Taunus. Durch das Engagement des Taunusklub entstand ein großes Wanderwegenetz, das rund um den Großen Feldberg besonders beliebt ist. Der Weiltalweg ist ein sehr schöner Radwanderweg im Taunus und die Europäischen Fernwanderwege E1 sowie E2 finden ihren weg zum Hauptkamm im Taunus.

Sehenswerte Orte im Taunus; Beim Taunus Urlaub ist der Aussichtsturm auf dem Großen Feldberg ein schöner Ort, um bis nach Frankfurt blicken zu können. Ebenfalls der Hintertaunus kann von dort oben aus erblickt werden und es bieten sich viele weitere Aussichtstürme beim Taunus Urlaub. Hierfür kann man den Herzbegr, den Atzelberg, den Pferdskopf, den Kapellenberg mit dem Meisterturm und den Winterstein besuchen. Die Eschbacher Klippen sind hohe Quarzfelsen, die ein beliebtes Ausflusgziel in der Natur sind und das Weilburger Lahngebiet nahe Kubach ist wie die interessante Kubacher Kristallhöhle ebenfalls äußerst sehenswert. Die Kristallhöhle in Kubach ist die höchste Schauhöhle Deutschlands, die man besichtigen kann.

Taunus Schlösser, Ruinen und viel Fachwerk: Das Mittelalter sieht man im Taunus Urlaub an so vielen Orten und so ist das unglaublich schöne Schloss Braunfels nur einer der Zeitzeugen. In dieser authentischen Kulisse finden jährlich Ritterfeste statt, wie man sie auch in der Burgruine Freienfels nahe Weinbach erleben kann. Weilburg und Bad Homburg verfügen über schöne Residenzschlösser. Museen in alten Gemäuern bieten sich auf den Burgen Kronberg und Eppstein. Zu den Ruinen, die besucht werden können, zählen Hohenstein nahe Bad Schwalbach, Oberreifenberg Falkenstein und Königstein. Wie eine kleine Zeitreise mutet der Besuch der Eppsteiner Altstadt an, die mit ihren Fachwerkbauten einmalig schön ist. In Hasselbach, Bad Homburrg, Oberursel, Haintchen, Weilburg und auch Braunfels sind ebenfalls bemerkenswerte Altstädte zu besichtigen. Das Taunus Wunderland nahe Schlangenbad und der Freizeitpark Lochmühle bei Wehrheim sind Ziele, die man mit Kindern sehr gut besuchen kann.

Nahe Hasselbach ist mit der Vogelburg ein Papageienpark zu finden, in dem man die schönen Vögel ganz aus der Nähe erleben kann. Hessens älteste Falknerei befindet sich auf dem Großen Feldberg und der Opel-Zoo ist zwischen Königstein und Kronberg zu finden. Man glaubt es kaum, doch bereits vor vier Jahrhunderten wurde durch den Fürsten von Nassau ein Tierpark bei Weilburg angelegt, der heute viel Freude für seine Gäste bedeutet.

Foto: Christopher Schlosser, gemeinfrei

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.