Thüringer Wald

Thüringer Wald Thüringer Wald
(4) Bewertungen: 1

Das Thüringische Mittelgebirge, welches bis Neustadt am Rennsteig führt, ist ein herrliches Landschaftsgebiet, das man beim Thüringer Wald Urlaub erleben kann. Zusammen mit dem Thüringer Schiefergebirge verläuft der Thüringer Wald von der Werra bis zum Frankenwald. Im Naturpark Thüringer Wald erlebt man eine reiche und gesunde Naturvielfalt in geschütztem Territorium und kann die Natur erkunden, ohne ihr zu schaden.

Der Rennsteig: Der Kammweg Rennsteig ist einst eine historische Grenze gewesen und heute ein sehr gern besuchter Qualitätswanderweg, den viele bei ihrem Thüringer Wald Urlaub kennen lernen möchten. Der Rennsteig beginnt in Eisenach an der Werra und verläuft dann fast 170 Kilometer nach Südost, bis er in Blankenstein an der Saale endet. Markiert ist der Weg durch ein weißes R und man findet in gut erreichbaren Abständen kleine Unterstände, die immer benutzbar sind. Auch im Winter kann man auf dem Rennsteig wandern, denn einige Bereiche werden gezielt als Winterwanderwege unterhalten. Hübsch ist es besonders auch dort, ein kleiner Bach der Spitter rinnt und zum Spitterfall verläuft.

Eisenach: Bei einem Thüringer Wald Urlaub ist ein Stadtbummel wie durch Eisenach eine schöne Abwechslung zum Wandern in der Natur. Wer gerne Geschenke mit nach Hause nehmen möchte und kleine Andenken aussuchen, der wird in der Stadt mit den über 43.000 Einwohnern fündig. Kulturelles findet man im Theater Eisenach und Musik bietet sich in der Wandelhalle, einem über Hundert Jahre alten Musikpavillon. Abends kann man in das Filmtheater Capitol gehen und Kino genießen. In der Wartburgallee finden Kunstausstellungen statt und im Frühjahr kann man Mittelalterliches und einen Trödelmarkt beim Hanjörg-Fest erleben, das dem Heiligen Georg gewidmet ist. Die Wartburg ist natürlich als das Wahrzeichen Eisenachs und wird gerne besichtigt und auch das Eisenacher Stadtschloss, das Fischbacher Schlösschen und das Palais Bechtolsheim sind einen Besuch bei einem Thüringer Wald Urlaub wert.

Oberhof: Das Wintersportzentrum Oberhof ist beim Thüringer Wald Urlaub ein Ziel im Landkreis Schmalkalden-Meiningen und liegt auf 815 Meter über Normalnull. Unweit vom Zentrum Oberhof befindet sich der Rennsteig. Wer sich zum winterlichen Vergnügen in Oberhof einfindet, der betreibt Skilanglauf, Nordische Kombination, Bobsport oder auch Biathlon gern. Natürlich kann man auch die Abfahrten zum klassischen Skifahren nutzen. Sehenswert in der Stadt Oberhof ist der Rennsteiggarten Oberhof, der als ein Botanischer Garten angelegt ist, welcher Gebirgsflora präsentiert. Man kann sich dort an über 4.000 Arten verschiedener Pflanzen aus aller Welt gar nicht satt sehen. Erholung und gezielte Entspannung bieten die Rennsteig-Thermen, die mit einem Saunabereich und dem Freizeitbad bei jeder Wetterlage einladen. Abenteuerlich geht es beim Besuch des Hochseilgartens Woodjump zu, der auch für Familienausflüge bestens geeignet ist, wenn man etwas ältere Kinder hat.

Foto: RRinnau

Ampelmännchen Eisenach

Rennsteig

Der Rennsteig ist Deutschlands bekanntester Wanderweg vom Mittellauf der Werra bis zum Oberlauf der Saale. Klar steht das Wandern im Vordergrund. Dabei lernt man eine spannende Landschaft auf dem Kamm des Thüringer Waldes kennen.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Mosel

Mosel
Soll man den Liedern über die Mosel noch etwas hinzufügen? Wein und Gesang sind doch schon ein schöner Grund für den Besuch dieser alten Ferienregion im Western von Deutschland. Weinhänge, alte Burgen und Natürlich die Mosel selbst sind die landschaftliche Attraktion.

Taunus

Taunus
Die Lahn im Norden, der Rhein im Westen und dem Main im Süden schließen eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands ein, den Taunus. Mit fast fast 900 Metern ist der Feldberg der höchste Punkt im Taunus. Der Taunus ist als Land der Berge, Burgen und Bäder das perfekte Naherholungsgebiet für einen Kurzurlaub nicht nur für gestresste Großstädter aus dem Frankfurter Raum.

Spreewald

Spreewald
Das Biosphärenreservat Spreewald ist ein Traum von Natur. Die Kahnfahrten sind die Attraktion im Spreewald, dazu kommt die Geschichte und die Kultur der Sorben. Denn die haben in Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, die einmalige Kulturlandschaft mit und um die Spree erschaffen.

Siegerland
Das Siegerland, eine völlig zu Unrecht vergessene touristische Perle. Wer kennt schon Südwestfalen? Wer gern Tennis spielt, segelt, radelt, Fallschirm springt oder auch winterliche Sportarten wie Skilanglauf und Eislaufen schätzt, der kann in allen Jahreszeiten das Siegerland gesund genießen.

Tuttlingen

Schwäbische Alb
Die Schwäbische Alb (oder "Schabenalb) ist - trotz anderslautenden Bekundungen - nicht geizig. Vor allem nicht, wenn es um Kultur und Landschaft geht, Klettern, Wandern, Entdecken gehen einher mit schöner Landschaft und alten Bräuchen.