Die Düsseldorfer Hausbrauereien

Düsseldorfer Altbier Düsseldorfer Altbier
(4) Bewertungen: 1

Altbier trinkt man in Düsseldorf nicht allein. Das Altbier ist Sinnbild deutscher Gemütlichkeit und Geselligkeit im Rheinland.

Biergarten-Sommer in Düsseldorf: Sobald die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr herauskommen, ist der Düsseldorfer auf der Straße - oder besser: In einem Biergarten, Straßencafé oder einer der beliebten Hausbrauereien. Altbier ist kultur und Lebensgefühl in Düsseldorf.

Lange Biertradition in Düsseldorf

Nicht mehr viele der ehemals über 40 Brauereien in Düsseldorf sind übrig - aber die wenigen sind umso beliebter. Irgendwie ist der Rheinländer aus Düsseldorf eher mediterran als preußisch. Mal fünfe gerade sein lassen kann man bei einem leckeren Altbier in Düsseldorf gerne mal. Hier ist dann auch Tradition etwas, was Jung und Alt verbindet. Seit über 150 Jahren kommt man sich beim Altbier näher. Der Düsseldorfer Köbes gehört im Sommer zum Stadtbild (Geschichte des Koebes + hier +). Die Düsseldorfer Hausbrauereien sind ein wichtiger Treffpunkt. Das Alt-Bier ist aber einfach auch zu lecker!

Die alten Düsseldorfer Hausbrauereien Füchschen, Uerige, Frankenheim, Schlüssel und Schumacher sind heute aber nicht mehr allein. Junge Brauer wie die Brauerei Kürzer (Kürzer Alt) auf der Kurze Straße in der Altstadt oder Gulasch Alt aus dem "Alten Bahnhof" am Oberkassler Belsenplatz setzen alte Traditionen der Bierbraukunst in Düsseldorf fort.

Hausbrauerei vs. Bierindustrie

Die Biere der Hausbrauereien werden gleich dort getrunken, wo sie produziert werden – vor Ort im Brauereiausschank. Zu jedem Brauereiausschank gehört die gut bürgerliche Brauküche – auch hier sind kleine Unterschiede zu finden. Abgefüllt in Flaschen oder Fässer kann man sie auch im Handel in der nahen Region kaufen – aber nicht immer. Produziert wird mehr oder weniger für den Verkauf im eigenen Haus, große „Überproduktion“ für den Handel gibt es nicht.

Das Konzept rechnet sich gut – die kleinen Brauereien stehen ohne Ambitionen auf landesweite oder gar internationale Märkte gut da. Überschaubare Produktion und Kundschaft macht das Leben dann auch rheinisch-gemütlich für die Brauer. Gemütlich wie die Brauhäuser selbst. Die leben davon, Treffpunkt der Einheimischen zu sein. Eine Konkurrenz der Bierindustrie wird nicht gefürchtet

Das "Füchschen"

Seit 1640 existierte auf der Ratinger Straße in Düsseldorf eine Brauerei. Damals gab es noch nicht den Namen "Füchschen", jedoch sagt man, dass der Platz schon damals ein beliebter Treffpunkt für "allerlei Bürgersleut" war. Seit 1848 wird an der Ratinger Straße das herb frische Füchschen Alt gebraut, und zwar im Zeichen des Fuchses, der die Hausfassade anstelle einer Hausnummer zierte. Über 150 Jahre Brautradition - und das leckere Altbier schmeckt immer noch!

Nur wenige Meter entfernt vom Stammhaus der Brauerei Füchschen auf der Ratinger Straße findet sich auf der einen Seite der weltbekannte Ratinger Hof (www.ratingerhof.de), einmal in die andere Richtung geht es zur Düsseldorfer Kunstakademie. Das Brauhaus gehört einfach zur Kunststadt Düsseldorf (www.kunststadt.de).

Das Uerige

1862 übernahm Wilhelm Cürten die Hausbrauerei an der Bergerstraße. Weil Herr Cürten offensichtlich immer schlechte Laune hatte, nannten Ihn seine Stammgäste im besten Düsseldorfer Platt "uerig" - und der Name "Zum Uerigen" war geboren. Heute stehen am "Mäuerchen" an der Bergerstraße bei einigermaßen gutem Wetter die Altbier-Genießer an der frischen Luft und beobachten das Flanieren der Leute zu Rhein herunter. Das herbe Bier ist immer frisch gezapft und wird von einem gewohnt „urigen“ Köbes schnell an den Mann und die Frau gebracht. Es gibt kaum was Besseres!

Frankenheim Hausbrauerei

1873 wurde die Privatbrauerei Frankenheim in Düsseldorf gegründet. Heinrich Frankenheim braute seit der Zeit eine der beliebtesten Altbierspezialitäten des gesamten Rheinlandes. Treffpunkt für Freunde des obergärigen, traditionsreichen Bieres ist der Ausschank in der Wielandstraße 16. Toll ist der Biergarten im Hinterhof. Im Sommer kann man auch toll vor der Kneipe sitzen.

Frankenheim hat schon vor einigen Jahrzehnten versucht, die Marke bundesweit zu vermarkten. Damit einher ging eine kräftige Ausweitung der Kapazität und auch eine Veränderung der Rezeptur – für die Düsseldorfer selbst schmeckte das Bier etwas farbloser, auch wenn es in farbigen Flaschen angeboten wurde. Frankenheim fühlte sich damit nicht mehr wie eine Hausbrauerei an und schmeckte nach Deutschland – nicht nach Düsseldorf.

In der vierten Generation wurde das Traditionshaus an eine stadtfremde Marke verkauft. Schade, denn Düsseldorf verliert damit eine der wichtigen Brauereien mit Tradition.

Das Schumacher Alt

Das Schuhmacher Alt ist das älteste Alt-Bier in Düsseldorf. Seit 1838 wird im Schumacher Altbier gebraut - eine echte Tradition. Als besondere Spezialität gibt es das Schumacher Latzenbier: Das beliebte SCHUMACHER LATZEN gibt es nur dreimal im Jahr – jeweils am dritten Donnerstag im März, September und November. Probieren geht über studieren: Man mag es kaum glauben, aber viele Bier-Fans kommen genau für das Schumacher Latzen nach Düsseldorf.

Willkommen in Düsseldorf!

Foto: Markus

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Letzter Artikel

Uslar Einkaufsstraße

Solling
Mitten im schönen Weserbergland gelegen kann man rund um dieses Mittelgebirge sehr viel Erholung finden. Ein Solling Urlaub führt in eine Region, deren höchster Punkt bei 527,8 Meter über Normalnull liegt und die sich bis in die Bundesländer Nordrhein-Westfalen sowie Hessen erstreckt.

Ampelmännchen Eisenach

Rennsteig
Der Rennsteig ist Deutschlands bekanntester Wanderweg vom Mittellauf der Werra bis zum Oberlauf der Saale. Klar steht das Wandern im Vordergrund. Dabei lernt man eine spannende Landschaft auf dem Kamm des Thüringer Waldes kennen.

Thüringer Wald

Thüringer Wald
Das Thüringische Mittelgebirge, welches bis Neustadt am Rennsteig führt, ist ein herrliches Landschaftsgebiet, das man beim Thüringer Wald Urlaub erleben kann. Zusammen mit dem Thüringer Schiefergebirge verläuft der Thüringer Wald von der Werra bis zum Frankenwald.

Uckermark

Uckermark
Im Nordosten Deutschlands befindet sich eine historische Landschaft, deren Ursprung in das Mittelalter zurückreicht. Der Uckermark Urlaub fürhrt in das Bundesland Brandenburg und da die Region bis nach Strasburg reicht, auch ein wenig zu Mecklenburg-Vorpommern.

Vogelsberg
Der Naturpark Vogelsberg ist der ältesten Naturparke in Deutschland. Vor ein paar Millionen Jahren floss hier Lava aus einem aktiven Vulkan. Diese Zeiten sind vorbei und die Region um den Vogelsberg ist eine echte Touristenattraktion.

News

Lufthansapiloten im Streik
Ein kurzfristig anberaumter Streik der Piloten der Lufthansa sorgt an deutschen Flughäfen für Chaos. Über 800 Flüge wurden von der Lufthansa abgesagt.
Mit dem 9-Euro-Ticket in den Südschwarzwald
9-Euro-Ticket ausprobiert? Haben wir gemacht mit erstaunlichen Ergebnissen. Vorneweg: Das 9-Euro-Ticket ist Klasse, der ÖPNV (noch) nicht.
Waldbrand Sächsische Schweiz 2022
Seit Tagen wüten Waldbrände in der sächsischen Schweiz und auf der anderen Seite der Grenze in der Böhmischen Schweiz in Tschechien. Aktuell brennen auf deutscher Seite rund 250 Hektar.