Deutsches Technikmuseum

Deutsches Technikmuseum Berlin

Das Deutsche Technikmuseum in Berlin – auch von der Spree aus gesehen. Im Deutschen Technikmuseum werden Themen wie Luftfahrt, Schifffahrt und Schienenverkehr behandelt. In Dauerausstellungen und Sonderausstellung werden nicht nur Städtereisende angesprochen – mit einem breiten Bildungsangebot wendet sich das Deutsche Technikmuseum auch und vor allem an „Stammgäste“ wie Familien mit Kindern. Die Eintrittspreise liegen bei 1,50-4,50 Euro (Stand 2010). Es besteht eine Kooperation mit dem Naturkundemuseum in Berlin, eine Eintrittskarte ermöglicht den Eintritt in beiden Einrichtungen.
Im Vordergrund einer der "Rosinenbomber" mit denen die Westberliner Bevölkerung wärend der Blockade von Juni 1948 - Juni 1949 aus der Luft mit allem Lebensnotwendigen versorgt wurden.

Fotograf: H. J. H. Lenk


Freie Nutzung bei Quellenverweis durch setzen eines Links auf diese Domain.
Spree Kreuzfahrt Zurück     Weiter Bundeskanzleramt Berlin

Kommentar (0)

Keine Kommentare


Datum upload : 18.05.2011
Dateigröße : 1.21 Mb
Auflösung : 3264x2448

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.