Oktoberfest

(5) Bewertungen: 1

Das Oktoberfest in München zählt zu den größten und bekanntesten Volksfesten der Welt. Jedes Jahr kommen mehr als sechs Millionen Besucher aus aller Welt auf die Theresienwiese in München, „d’ Wiesn“ zu besuchen.

Seit dem Jahr 1810 findet das Oktoberfest in München statt. Anlass war eine blaublütige Hochzeit: Kronprinz Ludwig von Bayern heiratete die sächsische Adlige Therese von Hildburghausen, nach der auch der Standort des Oktoberfests, die Theresienwiese, benannt worden ist. Zu Ehren des Brautpaares wurde dort ein Pferderennen veranstaltet, das seitdem in jedem Jahr stattfand. Daraus entwickelte sich das heutige Oktoberfest in München.

Die Theresienwiese misst 42 Hektar, von denen 31 Hektar für das Festgelände genutzt werden. Der aktuelle Besucherrekord datiert aus dem Jahr 1985: Rund 7,1 Millionen Gäste wurden in jenem Jahr beim Oktoberfest gezählt. Für die Besucher gibt es in den Festzelten etwa 100.000 Sitzplätze. Das Oktoberfest ist ein wichtiger Arbeitgeber im Großraum München: Jedes Jahr arbeiten knapp 12.000 Personen auf dem Oktoberfest. Knapp 1.600 Kellnerinnen und Kellner sorgen für das leibliche Wohl der Besucher, die im Schnitt pro Jahr mehr als 60.000 Hektoliter Bier trinken, etwa 500.000 der berühmten „Brathendl“ verzehren und für einen durchschnittlichen Umsatz von knapp 450 Millionen Euro sorgen.

Da das Wetter in München und Umgebung im Oktober meist sehr kühl und bisweilen regnerisch ist, wird das Oktoberfest seit dem Jahr 1872 schon im September begonnen. Eröffnung ist immer an dem Samstag, der auf den 15. September folgt. Beendet wird das Oktoberfest in München stets am ersten Sonntag im Oktober. Sollte dieser Tag auf den 1. oder 2. Oktober fallen, verlängert sich das Oktoberfest bis zum Tag der Deutschen Einheit, der am 3. Oktober gefeiert wird. Daher ist die Dauer „d’ Wiesn“ mindestens 16 und maximal 18 Tage.

(deutschland-pool.de, 8/2010)

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.