Kreuzfahrten Deutschland

Kreuzfahrten ab Kiel Kreuzfahrten mit Abfahrtshafen Kiel gehören zu den wachsenden Angeboten auf dem deutschen Tourismusmarkt
(5) Bewertungen: 3

Rund 2 Millionen Deutsche sind im Jahr 2012 auf Kreuzfahrt gegangen. Kreuzfahrten sind eines der am stärksten wachsenden Segmente im Tourismus. Und Deutschland ist der größte Zielmarkt für die Kreuzfahrtindustrie in ganz Europa. Leider sind viele der angetretenen Kreuzfahrten außerhalb von Deutschland – aber auch das Land selbst profitiert von Schiffsreisen im eigenen Land.

Wachsende Märkte: Kreuzfahrten ab Deutschland und Flusskreuzfahrten ab Deutschland

Die großen norddeutschen Kreuzfahrthäfen Hamburg, Kiel und Warnemünde verbuchen seit Jahren wachsende zahlen bei Kreuzfahrtgästen – sowohl einfach nur bei den landenden Passagieren bei Anläufen, aber insbesondere auch bei Passagieren, die deutsche Häfen als Abfahrtshäfen nutzen. Kreuzfahrten ab Deutschland sind überwiegend Kreuzfahrten auf der Ostsee und Nordland-Kreuzfahrten.

Flusskreuzfahrten in Deutschland sind Standbein für Inbound-Tourismus

Auch im Bereich der Flusskreuzfahrten tut sich einiges an positivem für das Reiseland Deutschland. Unser Land ist gesegnet mit vielen Wasserwegen und schiffbaren Flüssen und hat dazu hervorragend ausgebaute Kanäle. Das Kulturland an den Ufern gilt auch international als sehens- und erlebenswert. Allen voran die Donaukreuzfahrten – hier hat sich still und heimlich das Bayerische Passau zum wichtigsten Abfahrtsort entwickelt. Über 200.000 Passagiere von Donaukreuzfahrten starten alljährlich in Passau – eine beeindruckende Zahl. Und dabei führen diese Kreuzfahrten nur wenige Kilometer über Flussabschnitte in Deutschland – der Rest führ dann über Österreich und Ungarn bis hinunter zum Donaudelta.

Wichtiges Standbein für Flusskreuzfahrten ist auch der Rhein – und hier der als UNESCO Welterbe ausgezeichnete Mittelrhein rund um die Lorelei. Städte wie Düsseldorf, Köln aber auch Koblenz profitieren von steigenden Abfahrten für Rheinkreuzfahrten mit nationalem und internationalem Publikum.

Personenschifffahrt als Kreuzfahrt ist auch von wachsender Bedeutung für Oder und Elbe – und auch für die romantische Mosel, bei der Moselkreuzfahrten bei internationalem Publikum einen noch höheren Stellenwert erreicht als in Deutschland selbst.

Wissenswertes zu Kreuzfahrt in Deutschland

Wussten Sie schon …

• das es nur noch ein einziges Hochsee-Kreuzfahrtschiff unter deutscher Flagge gibt? Die MS Deutschland der Deilmann Reederei ist das letzte der deutschen Kreuzfahrtschiffe, das noch nicht ausgeflaggt ist.
• das Kreuzfahrten in Deutschland erfunden wurden? Der Bremer Reeder Albert Ballin veranstaltete im Jahr 1891 auf seinem Auswandererschiff Augusta Victoria die erste Mittelmeer Kreuzfahrt als Vergnügungsreise.
• das der Schiffsbauer Meyer Werft Papenburg nicht nur große Kreuzfahrtschiffe baut, sondern durch die großen Entertainmentzentren an Bord auch das größte Unternehmen für den Bau und die Ausstattung von Theatern in Deutschland ist?

Wenn es um Urlaub in Deutschland geht, sind Kreuzfahrten ein wichtiges Element im Angebotsmix der Touristiker.

Foto: Markus Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Der Flughafen von Frankfurt am Main ist der größte Verkehrsflugplatz in Deutschland. Als internationales Drehkreuz für verschiedene Fluglinien starten hier auch viele interkontinentale Flüge. Auch für den Bereich der Luftfracht ist der Flughafen bekannt.

Augsburg

Augsburg
Die Fuggerstadt Augsburg mit ihren 42 Stadtbezirken ist eines der großen Städtereiseziele im Südwesten von Bayern. Die Stadt ist Sitz des Bezirks Schwaben und Ausgangspunkt, die Region zu entdecken.

Aachen Elisenbrunnen

Aachen
Aachen, eigentlich "Bad Aachen", liegt mitten im Dreiländereck (Euregio Maas-Rhein) auf deutschen Boden neben den Niederlanden und Belgien. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt.

Taunus

Taunus
Taunus - Rund um den großen Feldberg: Beim Taunus Urlaub verbringt man erholsame Tage in einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges....

Rhein bei Duisburg

Ruhrgebiet
Die Zeiten sind vorbei, als das Ruhrgebiet schwarz vom Kohlestaub war. Der größte Ballungsraum in Deutschland mit über 10 Millionen Einwohnern ist gerade wegen seiner Geschichte und der neuen kulturellen Vielfalt mit Angeboten von Weltklasse ein beliebtes Ziel für Eventreisende.